News Arbeitsbühnen

Move 4 U vermietet Bühnen aller Art - 60 JLG Bühnen im Park

„Gutes muss man fortsetzen und ausbauen.“ Dies ist ein wichtiger Aspekt, den Hans Denig, Geschäftsführer der Move 4 U Arbeitsbühnenvermietung, in die Wirklichkeit umgesetzt hat. Deshalb ergänzt er nun seinen 200 Maschinen starken Arbeitsbühnenpark um eine Reihe der neuesten JLG Modelle. Dazu gehören unter anderen die JLG Senkrechtlifte Toucan 10E und 12E plus, die dieselbetriebene Teleskopbühne 460 SJ, die Gelenkteleskopbühnen 340AJ mit 12 m und die 510 AJ mit 17 m. Move 4 U vermietet seit 2003 Arbeitsbühnen und ist seit 2006 JLG Partner. In Südwestdeutschland, im Saarland, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz liegt das Stammgebiet der Firma. „Für uns ist Qualität ein sehr wichtiges Vermietargument. Qualität sowohl bei unserem Vermiet- und Serviceangebot als auch bei den Maschinen, die wir den Kunden zur Verfügung stellen. Deshalb haben wir eine große Anzahl von JLG Bühnen in unserem Programm“, sagt Hans Denig. Zum Serviceangebot gehört es beispielsweise, genau zu berechnen und zu kalkulieren, welche Bühne für eine bestimmte Aufgabe gebraucht wird.

Immer die passende Bühne wählen

Das hat oft erhebliche Kostenvorteile für den Kunden zur Folge. So konnte Denig beispielsweise plausibel machen, dass für eine komplizierte Bauaufgabe die JLG 1500SJ, die riesige Arbeitsbühne mit 45,72 m Plattformhöhe, deutlich besser geeignet war als eine 70 m Lkw-Bühne.

Einer der Gründe war die große Beweglichkeit des Teleskoparms, der eine Knickpunkthöhe von 27 m hat und dessen Korbarm mit 7 m Länge noch einmal schwenkbar ist. Das hat zur Folge, dass man weit über Hindernisse reichen kann, um dann am Arbeitsort selbst sehr flexibel in seinem Arbeitsradius zu sein. Um auch die beste Beratung zu gewährleisten, sind für Denig Vor-Ort-Besuche an den Einsatzorten der Bühnen selbstverständlich. Aber auch ein eigener Außendienst ist vor Ort, um entsprechende Hilfestellungen geben zu können. „Qualität wird erkannt“, sagt Denig.

Qualität wird erkannt

Deshalb lässt er auch die Bühnen mit den Original-JLG-Farben im Mietpark und ergänzt sie lediglich mit seinem eigenen Firmenlogo. „Die Kunden erkennen mittlerweile die JLG Maschinen an ihrer beige-orangenen Lackierung und wissen, dass es sich um eine gute Maschine handelt. Das ist für uns natürlich auch von Vorteil“, sagt Denig. Und von Vorteil für den Kunden ist außerdem, dass auch Service, Reparatur und Schulung bei Move 4 U unter einem Dach zu finden sind. So bietet Denig die Bedienerschulung für Arbeitsbühnen und auch für den Staplerschein an. Das kann entweder hier beim Vermieter oder, wenn gewünscht, auch vor Ort beim Mieter durchgeführt werden. Und ein weiteres Qualitätsargument ist, dass die gängigen Bühnen mit Maschinendatenüberwachung, vor allen Dingen aber auch mit einer GPS-gestützten Standortbestimmung, ausgerüstet sind. Man stellt immer wieder fest, dass dies gerade bei großen oder komplizierten Baustellen von hohem Nutzen ist.

Langzeitvermietung

„Wir wollen mit der Marktentwicklung wachsen. Dazu gehört es, dass wir uns sehr stark und erfolgreich um Großprojekte, das heißt um Langzeitvermietung, bemühen. Das hat für uns auch weiterhin Priorität“, sagt Hans Denig. Dass die JLG Bühnen dabei eine wichtige Rolle spielen, zeigt sich an der langjährigen Partnerschaft und an diesem neuen, jetzt ausgelieferten Großauftrag. Move 4 U ist Mitglied bei Partnerlift und stellt den Kunden die Möglichkeiten dieser Verbindung zur Verfügung. Auch dies ist ein Qualitätsmerkmal, das dem Kunden zugutekommt. Ebenso wie die technisch ausgezeichneten JLG Arbeitsbühnen.

Opens external link in new windowwww.jlg.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss