Partner

Midcom-Cloud und App: Ökonomisch Arbeiten auf dem Bauhof

Lesedauer: min

Bei Städten, Kommunen, Kreisen oder deren Subunternehmen ist eine effiziente digitale Arbeit unerlässlich. Die digitale Zeiterfassung, die papierlose Auftragsdisposition oder auch die papierlose Bestellung oder Belegerstellung vor Ort beim Kunden spart Kosten und Ressourcen. So trägt beispielsweise die Belegerstellung per midcom-App zu einer wichtigen Optimierung und einem papierlose Work-Flow bei. Zusätzlich werden wesentliche Bearbeitungsschritte im Innendienst reduziert. Ob Zählerwechsel, Zählerstandserfassung, Spielplatzkontrolle oder Gehwegkontrolle – moderne Apps vereinfachen die Prozesse.

Über moderne Clouds und Apps kann die Verarbeitung vieler Vorgänge digitalisiert werden. Endlose Telefonate, Belegkorrekturen, händisch erstellte Reklamationen oder Mahnungen entfallen somit. Die mobile Datenerfassungs-App erspart dem Betrieb die Arbeitszeiterfassung mit papierhaftem Stundenzettel durch einfache, elektronische Daten-Übermittlung in die EDV: Ein Vorteil gegenüber manuellen Verfahren, die eine hohe Fehleranfälligkeit aufweisen. Mit dieser App für das Android-Smartphone erfasst jeder Mitarbeiter anhand weniger Klicks seine Daten, Checklisten, Bilder und Arbeitszeiten, die sofort verschlüsselt übertragen werden.


Alle Daten werden in Projekt- oder Objekt-Akten gespeichert und können über Web-Oberflächen eingesehen werden oder per Online-XML-Schnittstellen in andere Systeme übertragen werden. Diese App versetzt Bauhof-Mitarbeiter in die Lage, zahlreiche mobile Prozesse einfach und kostengünstig zu digitalisieren. Die erhobenen Daten stehen in kurzer Zeit – „neartime“ – über die Cloud dem Innendienst zur Verfügung. Optional ist auch eine GPS-Ortung zur Dokumentation für jede Tätigkeitsart möglich. Als Ergänzung bietet die midcom-Cloud auch die Möglichkeit, Daten eines in jeder Art von Fahrzeug fest installierten Telematik-GPS-System aufzunehmen.

Nur direkte Nutzung kostet

Bei den Cloud- und App-Angeboten entstehen keine Investitionen – somit auch kein wirtschaftliches Risiko. Die Städte oder Kommunen bezahlen nur die direkte Nutzung durch die Mitarbeiter und binden sich nicht langfristig an Verträge. Durch die günstigen Preise für die App-Nutzung im Mietmodell als Online-Dienstleistung (ohne Investitionen, ohne Ausschreibung), kommen selbst kleine Gemeinden schnell an eine effiziente Digitalisierung. Zudem arbeiten gerade die jüngeren Mitarbeiter gern mit einer solchen Technologie.

Partner