News

Messevorschau MODERNER STAAT 2013: Nachhaltigkeit als Treiber für die Verwaltungsmodernisierung

 

• Neuer Standort: Estrel Convention Center
• Neue Kongresspartner: Zeppelin Universität, DStGB und Bitko

Unter dem Leitthema „Nachhaltigkeit im öffentlichen Sektor“ blickt MODERNER STAAT in die Zukunft und zeigt vom 3. bis 4. Dezember in Berlin, welche Veränderungsprozesse auf die Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen zukommen. Langfristige Lösungsstrategien und der Aspekt der Nachhaltigkeit werden sich durch alle Themengebiete des neu gestalteten Kongresses ziehen: Menschen, Finanzen, Organisation, Partizipation sowie Energie & Klima. Dabei macht MODERNER STAAT deutlich: Das Thema Nachhaltigkeit entfaltet sich zum Treiber für die gesamte Verwaltungsmodernisierung. 

Mit dem Standortwechsel – weg vom Messgelände, hin zum Estrel Convention Center Berlin – setzt MODERNER STAAT zu seiner 17. Auflage auch auf neue Kongresspartner: Die Zeppelin Universität Friedrichshafen, den Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), den Bitkom, die AWV - Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung, Prognos, Initiative D21 und das Fraunhofer Institut Fokus.

Mehr als 100 Referenten aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft geben in den Kongress- und Messeforen einen Ausblick auf den dringend nötigen Wandel im Personalmanagement, den Gestaltungsanspruch bei knappen Kassen, die Folgen des demographischen Wandels, neue Entwicklung im Spannungsfeld von Energie & Klima sowie die Chancen von Bürgerbeteiligung und Open Data.

Aktuelle Entwicklungen und Praxisbeispiele aus den Bereichen E-Government, IT-, Finanz- oder Personalmanagement, Strategie, Organisation und Social Media stehen zudem im Mittelpunkt der Messeforen. Insgesamt 13 Themengebiete stehen in diesem Jahr zur Auswahl.

 

DStGB mit „Meet & Greet & Read“
Auf MODERNER STAAT diskutieren die Besucher auf Augenhöhe mit den Experten – so auch im „Meet & Greet & Read“, einem neuen Format, das der Deutsche Städte- und Gemeindebund auf der Messe initiiert. In lockerer und offener Lounge-Atmosphäre halten Referenten des DStGB und seines Innovators Club zehnminütige Impulsreferate zu den Themen Vergabe, Energie, Soziales, Kita oder die „wandlungsfähige Verwaltung“. Aus den Fragen der Zuhörer wird gemeinsam die Quintessenz des Themas erarbeitet.

Praxisforum Z - die Fachkonferenz für Praktiker
Personalverantwortliche aus der öffentlichen Verwaltung, aus Betrieben der öffentlichen Hand und aus Unternehmen der Privatwirtschaft bringt das "Praxisforum Z(entralverwaltung)" zusammen, das bereits ein Tag vor Messebeginn - als Prolog zu MODERNER STAAT - stattfindet. Bereits vom 2.-3. Dezember befasst sich das „Praxisforum Z“ mit Strategien und praktischen Schritten für ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Personalmanagement.

Zukunftsreport MODERNER STAAT 2013
Auch der diesjährige Zukunftsreport widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit im öffentlichen Sektor. In der Delphi-Studie, die erneut von der Prognos AG präsentiert wird, äußern sich Verwaltungspraktiker auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Wissenschaftler zu zukünftigen Entwicklungen bis zum Jahr 2035. Der Report geht den drängendsten Fragen zu Organisation und Steuerung, Finanzierung und Personalmanagement nach: Welche Bedeutung nimmt das Thema Nachhaltigkeit im Public Sector ein? Welche Anforderungen stellen sich an die Aus- und Weiterbildung? Und wie gestaltet sich eine nachhaltige Finanzierung öffentlicher Haushalte? Der Zukunftsreport erscheint im Katalog von MODERNER STAAT und wird Thema der Auftaktveranstaltung am zweiten Messetag sein.

150 Aussteller setzten auf IT, Services und Beratung
Neue Produkte, Dienstleistungen und richtungweisende Ideen präsentieren die rund 150 Aussteller. Mit SAS, Datev, Mach, Materna, P&I, Vivento, PDV-Systeme und Oracle haben sich u.a. die großen IT-, Service und Beratungsdienstleister zu MODERNER STAAT angesagt.

Eine Brücke zu den aktuellen Themen im Kongress schlagen die Themenparks im Ausstellungsbereich – vom Kernthema „Personal“ über den „Anwenderbereich Kommunen“ bis zum BITKOM Gemeinschaftsstand. Erstmals widmet die Messe dabei dem Themengebiet „Energie und Energiemanagement“ eine eigene Sonderfläche.

Guided Tours zum Personal- und Informationsmanagement
Mit den Guided Tours führt MODERNER STAAT ein weiteres, bewährtes Format weiter. Die geführten Messerundgänge zu den Themen Personal- oder Informationsmanagement bringen die Besucher zu Produktvorstellungen ausgewählter Aussteller wie Mach, Vivento, Advitec, PDV-Systeme und SAS.

Networking am Abend: MODERNER STAAT lädt ein zum STAATSgeflüster
Der erste Messetag klingt in entspannter Atmosphäre aus. Dazu bringen ab 18.00 Uhr erstklassige Künstler aus der ganzen Welt in „Stars in Concert“, Berlins erfolgreichster Live-Show, ihre großen Vorbilder live auf die Bühne. MODERNER STAAT präsentiert einen Auszug der Show und bietet den Rahmen zum Networking nach Messeschluss.

Das vollständige Programm und weitere Informationen zu Messe- und Kongresstickets unter

Opens external link in new windowwww.moderner-staat.com

Opens external link in new windowwww.praxisforum-z.de

MODERNER STAAT 2013
3.-4. Dezember, Estrel Convention Center Berlin
Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Öffnungszeiten:

Dienstag, 3. Dezember 2013, 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 4. Dezember 2013, 09:00 - 17:00 Uhr
Messebeginn jeweils um 10:00 Uhr

Praxisforum Z

2.-3. Dezember, Estrel Convention Center Berlin
Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag, 2. Dezember 2013, 9:30 - 18:00 Uhr
Dienstag, 3. Dezember 2013, 9:00 - 18:00 Uhr

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss