Messen/Veranstaltungen

Messe Offenburg: Trinationale Biogas-Fachmesse und Kongress

Call for Papers läuft / Neu Special Kraft-Wärme-Kopplung

Offenburg. Am 31. Januar + 1. Februar 2018 bietet die Biogas – expo & congress am Messestandort Offenburg zum zehnten Mal die zentrale Branchenplattform im Südwesten. Die Kombination aus Fachausstellung und Kongress unter einem Dach hat sich als optimale Formel erwiesen, um aktuelle Marktentwicklungen der Biogas-Branche im grenzüberschreitenden Dialog zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu diskutieren. Der grenzüberschreitende Dialog mit Frankreich und der Schweiz wird auch durch den Ausbau der Kooperation mit dem deutsch-französischen Energienetzwerk TRION-climate e.V. bekräftigt. Das deutsch-französisch-schweizerische Netzwerk der Energie- und Klimaakteure in der trinationalen Metropolregion Oberrhein unterstützt die Veranstaltung bei der grenzüberschreitenden Ausrichtung.

Special Kraft-Wärme-Kopplung

Zur „Biogas 2018“ wird erstmals ein Special zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung integriert. Dies steht im Einklang zum Landeskonzept Kraft-Wärme-Kopplung der Landesregierung und unterstreicht die Bedeutung des Ausbaus der Kraft-Wärme-Kopplung. Der Einsatz der KWK Anlagen bietet hohe Effizienz der gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung sowie hohe Flexibilität hinsichtlich der Anlagengröße und Einsatzart. Im Zusammenhang der wachsenden regenerativen, fluktuierenden Stromerzeugung gewinnt die KWK als regelbare Ergänzung des volatilen erneuerbaren Stromangebots zusätzlich an Wichtigkeit. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat sich daher in ihrem Landeskonzept zum Ziel gesetzt, den Beitrag der KWK zur jährlichen Stromerzeugung bis 2020 auf rund 13 TWh zu steigern. Das Special KWK im Rahmen der „Biogas 2018“ bietet damit Raum zur Entwicklung der KWK Landschaft. Unterstützt wird die Ausgestaltung des Specials vom Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V., der den Schwerpunkt ideell begleitet.

Call for Paper läuft

Neben dem trinationalen Überblick und dem Themenfeld KWK werden die Wege der Flexibilisierung, die Aufbereitung von Rohbiogas und die Direkteinspeisung von Biomethan, Möglichkeiten der Prozess- und Kostenoptimierung sowie Effizienz- und Innovationsschwerpunkte im Kongress gesetzt. Bis Ende August können interessierte Referenten ihre Vortragsvorschläge unter biogas@messe-offenburg.de einreichen. Der komplette Call for Papers ist unter www.biogas-offenburg.de abrufbar. Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.biogas-offenburg.de. Für Fragen und Wünsche steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-54 oder biogas(at)messe-offenburg.de zur Verfügung.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss