News Messen/Veranstaltungen

Messe München geht ab 2015 mit der IFAT EURASIA an den Start

- Neue Umwelttechnologiemesse in Istanbul für den zukunftsträchtigen eurasischen Markt

- Die erste IFAT EURASIA findet im Frühjahr 2015 statt

Die Messe München International verfolgt konsequent ihre Auslandsstrategie und baut ihr Portfolio mit einer neuen Umwelttechnologiemesse in der Türkei weiter aus: Die erste IFAT EURASIA findet im Frühjahr 2015 in Istanbul statt. Die Messe München gründet zur Durchführung dieser und weiterer Veranstaltungen in der Türkei eine Tochtergesellschaft. Für die Premierenausgabe rechnen die Organisatoren der Veranstaltung mit zirka 200 Ausstellern, 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und 7.000 Besuchern. Die Messe wird alle zwei Jahre stattfinden.

Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München, sieht hier große Chancen: "Die Türkei ist ein aufstrebender Markt. Allein bis zum Jahr 2023 sind Investitionen von 53 Milliarden Euro zur Erfüllung der EU-Umweltrichtlinien geplant. Die zunehmende Urbanisierung, das starke Wirtschaftswachstum der letzten Jahre und ein stärkeres Bewusstsein für Nachhaltigkeit treiben den Ausbau der Umweltinfrastruktur zusätzlich an."

Die Messe München veranstaltet mit der weltgrößten Umwelttechnologiemesse IFAT in München und der IE expo in Schanghai bereits zwei etablierte Branchenveranstaltungen. Zudem findet im Oktober 2013 erstmals die IFAT INDIA in Mumbai statt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss