Top-News Grün-/Flächenpflege

McConnel bringt die neue ROBOCUT-Produktreihe auf den Markt

McConnel hat einen guten Ruf bei der Erschließung neuer Wege mit Hilfe von Qualität, Innovation und Technologie. Deshalb stellt die Firma nun die neue, ferngesteuerte Maschine in der nächsten Generation der ROBOCUT-Produktpalette vor. Für die schwierigsten Bedingungen entwickelt, ist die Geländefähigkeit aller neuen ROBOCUT-Modelle in jeder Hinsicht hervorragend.

Die Produktpalette umfasst zwei neue Modelle, ROBOCUT RC56 und RC75, die alle Erwartungen mit einem aufregenden, grundlegend neuen Design übertreffen, das die allerneusten Fortschritte in der Technik beinhaltet. Die neuen Modelle besitzen mehr Leistung, eine Reihe von hochentwickelten Eigenschaften und ein revolutionäres Steuersystem für höhere Leistung, Sicherheit und Kontrolle. Die ROBOCUT-Leistung kommt in Form von zwei neuen Motorvarianten, 56 und 75 PS, die in Zusammenarbeit mit der Hatz GmbH besonders für die Arbeiten an steilen Hängen von 55 Grad entwickelt wurden. Die neuen Motoren bieten bis zu 75 Prozent mehr Leistung durch ihr marktführendes Leistungs-/Gewichtsverhältnis. Der Kraftstoffverbrauch wurde auch um 20 Prozent verbessert, was mit einer 100-prozentigen Vergrößerung des Tankfassungsvermögens gekoppelt ist, was wiederum bis zu acht Stunden Betriebszeit zwischen zwei Füllungen ermöglicht.

Eine neue gemeinsame Fahrwerkskonstruktion bietet einen niedrigeren Schwerpunkt und eine perfekte 50/50-Gewichtsverteilung für maximale Stabilität und Steuerung in schwierigem Gelände. Voll integrierte, zweifache Überroll-Schutzbügel, schnell zu erreichende Anschlagpunkte und speziell für Zubehörteile vorgesehene Befestigungspunkte gehören auch zur Standardausrüstung.

Zu den neuen Eigenschaften zählen ein programmierbares Anbau-Schwimmsystem, eine StaySafe-Schlegelkopfhaubensteuerung für das Mähen am Straßenrand, ein digitales Display, aktivierbar an Bord, zur Einstellung der Kundenparameter der Maschine, eine schlüssellose Starttechnologie für verbesserte Sicherheit, eine Tageslicht-Fahrbeleuchtung zur Unterstützung der visuellen Orientierung aus der Entfernung, Hochleistungs-LEDs als Arbeitsbeleuchtung und vier integrierte LED-Rundumleuchten mit voreingestellten ECE-kompatiblen Folgen.

Die neue Fernsteuerung zeichnet sich durch ein informatives, gut sichtbares, digitales Display aus, das dem Bediener wertvolle Rückmeldungen liefert, u.a. zur Motordrehzahl, Motortemperatur und Signalstärke. Die neue ROBO-READY-Batteriebank von ROBOCUT speichert und lädt gleichzeitig eine der zwei Fernsteuerungsbatteriepacks, um schnell und bequem im Feldeinsatz umzuschalten und damit die Ausfallzeit zu reduzieren. Die Einführung von vollständig geschlossenen Karosserieteilen schützt die Stromversorgung vor Beschädigung, wenn in rauer Umgebung gearbeitet wird und hält außerdem Gras und Fremdkörper fern. Das stilisierte Design enthält auch flügeltürartige Seitenverkleidungen, die einen schnellen und einfachen Zugang zur Maschinenöffnung erlauben.


Das erste Mal ist die GPS-Autosteer-Lenkung verfügbar, die in Verbindung mit Trimble entwickelt wurde, einem der Marktführer in einem weiten Bereich der Positionierungstechnik. GPS Autosteer ermöglicht es den Bedienern, präzise Schnitte mit einer Genauigkeit von 25 mm, von bis zu 150 m Entfernung zu machen, wobei bei jedem Durchgang unwirtschaftliches Überlappen eliminiert wird, was die Produktivität enorm steigert. Die neuen Kraftanlagen ermöglichen die Montage von breiteren 1,6-m- und 1,9-m-Schlegelköpfen auf dem ROBOCUT, um größere Leistung zu erzielen. Die beliebten 1,3-m-Schlegelköpfe von Grass, Forestry and Mulcher bleiben in der umfangreichen Produktlinie von Anbaugeräten verfügbar.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss