Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

Maschinelles Pflastern mit der neuen Optimas S19

Lesedauer: min

Maschinelle Pflasterverlegung wird bundesweit von der Fima Rose angeboten. Sie ist vor sechs Jahren gegründet worden und auf maschinelles Pflastern spezialisiert. „Das Pflasterverlegen mit der neuen Optimas S19 PaveJet geht extrem zügig voran. Wir brauchen für 1.200 Quadratmeter Doppel-T-Steine etwa einen Arbeitstag“, sagt Mario Rose, Geschäftsführer der Rose GmbH aus Horstmar. Des Weiteren erklärt er: „Was wir wirklich gut finden ist, dass die Optimas, seit sie bei uns sind, keine ernsthaften Ausfälle oder Reparaturen hatten und das bei wirklich intensiver Beanspruchung.“

Eigenschaften des S19 PaveJet

Ein wassergekühlter Viertaktmotor von 24,3 PS Stärke und die Lagerung auf speziellen Gummipuffern gehört zur Ausrüstung der S19. Durch eine besondere Schalldämmung arbeite der PaveJet besonders leise, könne aber 700 kg heben, bewegen und anlegen. Alle vier Räder sind gleichmäßig an der Lenkung beteiligt und die Zwei-Achs-Drehschemel-Lenkung ermöglicht das bodenschonende Befahren.


Mit einem Endlos-Greifer-Drehgetriebe ist der Optimas-Pflastergreifer Multi M6 ausgerüstet und auf alle Steinformen und -stärken oder Paketgrößen einstellbar. Zusätzlich könne der Multi M6 mit wenigen Handgriffen und ohne Spezialwerkzeug stufenlos den entsprechenden Anforderungen angepasst werden. Eine direkte, bündige Verlegung an Seitenwände und mehr Kraft fürs Andrücken und Verschieben der Steine werde durch die neue Konstruktion ermöglicht. Auch bis zu 2,60 Meter Aufnahmehöhe könnten erreicht werden.

Joystick oder Lenkrad

Für die Steuerung des S19 kann zwischen dem herkömmlichen Lenkrad oder der Joysticklenkung gewählt werden. Eine identische Handhabung zum Bagger erleichtere das Arbeiten auf verschiedenen Baumaschinen. Es bestehe zudem die Möglichkeit, das Lenkrad abzunehmen, um eine bessere Sicht auf das Arbeitsfeld zu erhalten. „Für uns haben die Optimas nicht nur den Vorteil, dass wir außerordentlich schnell sind, was das Verlegen anbelangt. Vor allem die körperliche Entlastung dadurch, dass keine zig Tonnen pro Tag mit Muskelkraft bewegt werden müssen, ist enorm. Schließlich muss man auch an die Zukunft denken, und mit den Optimas-Pflasterverlegemaschinen macht das richtig Spaß“, sagt Rose.

Partner

Firmeninfo

Optimas GmbH

Industriestraße 12
26683 Saterland/Ramsloh

Telefon: 04498 – 92 42 0