News Grün-/Flächenpflege

Markenforum Fachhandel 2015 – strahlende Gesichter im goldenen Herbst.

Die Organisatoren der Deutschlandtournee 2015 des Markenforums Fachhandel hatten neben dem reizvollen Ambiente historischer Gebäuden auch für Kaiserwetter gesorgt. Kein Wunder, dass die teilnehmenden Motoristen mit strahlenden Gesichtern das sehr abwechslungsreiche Programm genossen.

Das dokumentiert jedenfalls die überaus gute Benotung bei der Teilnehmerumfrage: Nahezu übereinstimmend wurden die vier Veranstaltungen im Allgemeinen als auch der angebotene Workshop mit „sehr gut“ und „gut“ beurteilt.

Die Teilnehmer kamen jedenfalls auf ihre Kosten: Ob im Kloster Nimbschen bei Leipzig, im Wasserschloss Hülsede bei Bad Nenndorf, im Gästehaus der Bundesregierung auf dem Petersberg bei Bonn oder im Schlosshotel Monrepos bei Stuttgart. Sei es bei individuellen Einzelgesprächen, für die sich die Veranstaltern agria, AS-Motor, solo by AL-KO, Tielbürger und TORO sowie die weiteren 13 Aussteller viel Zeit nahmen, oder bei den Workshops zum Thema „Regionale Positionierung für Motoristen“ mit den „Local Branding“ -Experten Christine Wicht und Jürgen Ruckdeschel. Und nicht zuletzt, weil ein Mann aus ihrer Mitte, der Motorist Stephan Semmler aus Uelzen, über seine Erfahrungen zum Thema berichtete und seinen Kollegen riet ,„solche tollen Veranstaltungen zu besuchen“ und „gerade die, die nicht da sind, haben es nötig“.

Zusätzlich hatten die Teilnehmer die Chance, ein individuelles Coaching zu einem Wunschthema „Regionale Positionierung für Motoristen“, „Ertragskalkulation“ oder „Werkstattorganisation und Service“ zu gewinnen. Die strahlende Gewinnerin Ingrid Ulrich, Ulrich Motorgeräte in Großörner, gab den Gewinn spontan an ihren Sohn Andreas weiter, der sich gleich für das Thema „Regionale Positionierung für Motoristen“ entschied: „Passt super, da der Generationswechsel gerade ansteht“. Die weiteren Gewinner waren:

- Silke Sponsel,  geb. Landwehr, Gartentechnik Landwehr, Eßfeld. Auch bei Landwehr steht der Generationswechsel an, deshalb fiel die Wahl ebenfalls auf  „Regionale Positionierung für Motoristen“

- Andreas Julmi, Werner Julmi GmbH, Porta Westfalica, wünschte sich „Werkstatt-Organisation und Service“, weil er in seinem Betrieb in diesem Bereich Verbesserungspotential sieht

- Elmar Blasius, Hees + Peters GmbH aus Trier freut sich ebenfalls auf das Coaching „Werkstatt-Organisation und Service“ mit der Organisations-Spezialistin Katja Rhotert

Mit der Philosophie. „ganz nah dran“ und dem Ziel, den stationären Fachhandel gegenüber Großfilialisten, Baumärkten und Online-Händlern zu stärken, hat sich das Markenforum Fachhandel als die ideale Plattform für Motoristen bewährt.

Weitere Informationen auf www.markenforum-fachhandel.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss