Partner

Mantis ULV-Sprühgeräte: Mehr Flexibilität bei der Unkrautbekämpfung

Lesedauer: min

Bei der IPM 2018 zeigt die Mantis ULV-Sprühgeräte GmbH mehrere Weiterentwicklungen der BioMant Aqua Heißwasser-Sprühgeräte für chemiefreie Unkrautbekämpfung, ebenso wie herbizid-sparende MANKAR ULV-Sprühsysteme und BioMant Herbi Modelle für Bio-Herbizide. BioMant Aqua Geräte zerstören mit 99,5°C heißem Wasser das Unkraut. Ein neuer, besonders wendiger und leichter Hand-Spritzwagen ergänzt nun das Zubehör-Sortiment. Dank dem geringen Gewicht ist der Hand-Spritzwagen auch an senkrechten Flächen wie z.B. Mauern einsetzbar, sodass auch dort Moos und Algen effizient beseitigt werden können. Größere Tropfen minimieren den Wärmeverlust. Da die Räder hinter der Düse montiert sind, kann auch entlang von Kanten und in Ecken problemlos die volle Wirkung erzielt werden.


Bei den BioMant Aqua WS-Mini und WS-Compact Modellen, die bei Gärtnereien und Galabau-Betrieben sehr beliebt sind, ermöglicht ein regelbarer Thermostat zusätzlich zur Wildkrautbeseitigung jetzt auch flexiblere Hochdruckreinigung. Die größeren WS-I, WS-II und WS-Agro Modelle garantieren dank einer optionalen LPG-Heizung und batteriebetriebener Pumpe einen minimalen Schadstoffausstoß und sind dadurch die umweltschonendsten Geräte im Markt. MANKAR ULV-Sprühsysteme erreichen dank ihrer einzigartigen Segment-Rotationsdüse eine deutliche Herbzidersparnis, sodass diese verantwortungsvoll genutzt werden können. Sie garantieren exakte, randscharfe Ausbringung mit minimalem Abdriftrisiko und optimalem Schutz der Kulturpflanzen. Mit minimalem Herbizid- und Zeitaufwand wird so die gewünschte Wirkung erreicht, egal ob mit Hand-, Karren- oder Anbaugeräten für verschiedenste Fahrzeuge. Stand bei der IPM: Halle 3, Stand 3D76

Mehr auf www.mantis-ulv.com

Firmeninfo

Mantis ULV-Sprühgeräte GmbH

Vierlander Straße 11a
21502 Geesthacht

Telefon: +49 (0)4152 / 8459-0

[48]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT