Top-News Grün-/Flächenpflege

MAJOR Mähdeck: Leistungsstark, wartungsarm und ein tolles Mähbild noch dazu

Die Stadt Horn-Bad Meinberg konnte, dank eines neu erworbenen Mähdecks des irischen Herstellers MAJOR Equipment, die Grünflächenpflege ihrer 16 Ortsteile in der vergangenen Saison nicht nur schneller sondern auch in einer Top-Qualität ausführen.

Der Leiter des Betriebshofs, Herr Martin Irmer, suchte eine Alternative zu dem bestehenden Mähdeck, das ihm zufolge viel zu wünschen übrig ließ: „Das alte Gerät war sehr reparaturanfällig, was natürlich mit hohen Instandhaltungskosten verbunden war, und ich war mit dem Mähbild auch nicht zufrieden. Nach einer Vorführung des MAJOR Synergy Modells von Herrn Timo Drees, von der Firma Krengel Landtechnik GmbH & Co. KG, war ich von der Leistung beeindruckt und nach den ersten Monaten im  Einsatz in 2015 kann ich nur Gutes berichten.“

Bei der Pflege von sechs Sportanlagen, Friedhöfen sowie den gesamten Grünflächen der Gemeinde ist eine flotte Abwicklung zur Einhaltung des Mähprogramms wichtig. Obwohl die Arbeitsbreite des Synergy Mähdecks von 1,62 m um 20 cm schmaler ist als die alte Einheit, wurde trotzdem eine höhere Flächenleistung pro Tag erzielt. Und das auch mit geringerem Dieselverbrauch; Schätzungen liegen in diesem Fall bei 15% weniger.

Das Synergy Mähdeck ist im Design wendig, leichtgewichtig und dennoch sehr robust und ausgelegt für den Betrieb mit verschiedenen Trägerfahrzeugen: bei der Stadt Horn-Bad Meinberg wird es vorne an einem Iseki SF130 montiert.  Im Gegensatz zu dem alten Mähdeck wird das Trägerfahrzeug nicht so stark belastet, was zu weniger Verschleiß, geringerer Wartung sowie einem ruhigeren Betrieb führt. 

Bedingt durch die teilweise großen Abstände der Mähintervalle muss oft relativ langes Gras geschnitten werden und hier kommt die einfache Höhenverstellung des Mähdecks zur Geltung. Laut Herrn Irmer ist das MAJOR-Produkt den Ansprüchen von verschiedenen Graslängen sowie nassem Gras mehr als gerecht: „Selbst unter diesen Bedingungen wird das Mähgut gleichmäßig verteilt, es sitz in dem neuen Mähwerk nicht fest und wird nicht mehr in Klumpen abgelagert. Braune Flecken auf dem Rasen gehören der Vergangenheit an und wir können immer mit einem professionellen Schnittbild rechnen.“

Als weitere Vorteile nennt Herr Irmer die robuste Bauart, die durchdachte Konstruktion und den unkomplizierten Betrieb: „Durch den vollen Arbeitsplan von März bis November benötigen wir verlässliche, wartungsarme Geräte die tun, was sie versprechen. So ein Mähdeck haben wir jetzt mit dem MAJOR Synergy - wir haben eine gute Wahl getroffen!“   

Für weitere Informationen erreichen Sie Herrn Timo Drees von Firma KRENGEL Landtechnik GmbH & Co. KG am besten mobil unter 0170 / 188 5241 (alternativ im Büro: 02933 / 9792-0) oder Sie besuchen uns online unter www.sichelmulcher.de

FIRMENINFO

MAJOR Equipment verteten durch Krengel Landtechnik

Rothländerweg 22
59846 Sundern-Stockum

Telefon: 02933/9792-0
Telefax: 02933/9792-22

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss