Partner

M450h von Prinoth – feinstes Mulchgut durch wendiges Multitalent

Lesedauer: min

Seit 30 Jahren spielt die PRINOTH GmbH mit ihren innovativen Mulchfräsen in der Forst- und Landwirtschaft eine entscheidende Rolle. Neben den traditionellen mechanischen Anbaugeräten vor allem für Traktoren, setzt PRINOTH auch einen Schwerpunkt im hydraulischen Segment.

Mulcher für ferngesteuerte Mähtechnik

Der neueste Mulcher M450h wurde speziell für den Anbau an funkferngesteuerte Geräteträger entwickelt. Dabei deckt der Gestrüppmulcher einen Leistungsbereich zwischen 60 bis 110 l/min ab und ist bestens für den Einsatz in dichtem Gestrüpp und auf schmalen Wege geeignet. Der BCS-Rotor („Bite-Control-System“) steuert effektiv die Mulchtiefe für ein gleichmäßiges Mulchergebnis und maximale Leistungskontrolle. Dabei kann die Werkzeugbestückung des Rotors leicht ausgetauscht und an die Anwendung angepasst werden. Gemischte Werkzeugbestückungen sind bei Anwendungen mit Bodenkontakt nützlich, um ein optimales Gleichgewicht zwischen Schneidleistung und Werkzeugstandzeit zu erreichen. Das M450-Gehäuse ist standardmäßig aus Hardox gefertigt. Dank der wechselbaren Gegenschneiden im Gehäuse wird das Material zusätzlich zerkleinert. Der leistungsstarke Antrieb bietet einen effizienten Überlastschutz.

Mechanische Variante für Kleintraktoren

Der Gestrüppmulcher ist mit mechanischem Antrieb als M450m auch für kleine Traktoren zwischen 54 und 90 PS verfügbar. Da die Kraftübertragung unabhängig von der Drehrichtung ist, eignet sich der M450m für Front- und Heckmontage. Beide Modelle sind mit Arbeitsbreiten von 1250, 1350 oder 1450 mm verfügbar und empfehlen sich zur Grünflächen- und Landschaftspflege z.B. von Kommunalbetrieben.


 

Partner

Firmeninfo

PRINOTH GmbH

Im Branden 15
88634 Herdwangen

Telefon: +49 7557 92120
Telefax: