Top-News, Traktoren/Geräteträger, GaLaBau

26. Juli 2018

Lindner: Stufenlos auf der Galabau 2018

Lindner: Stufenlos auf der Galabau 2018

Von 12. bis 15. September wird das Messezentrum Nürnberg wieder zum Nabel der Garten- und Landschaftsbaubranche. Der Tiroler Traktoren- und Transporterhersteller Lindner wird auf der Galabau 2018 sein Stufenlosprogramm präsentieren. Vom Lintrac 90 – dem ersten stufenlosen Standardtraktor mit 4-Rad-Lenkung – hat Lindner bereits mehr als 700 Stück ausgeliefert. Technische Highlights sind die Hochleistungs-Arbeitshydraulik von Bosch und die besonders einfache LDrive-Bedienung. Die hintere Achse lenkt bis zu 20 Grad ein. Die Heck-, Front- und Arbeitshydraulik mit Verstellpumpe machen den Lintrac zum variablen Geräteträger – und das 365 Tage im Jahr.

Neuer Lintrac 110

Mit dem stufenlosen Lintrac 110 erweitert Lindner die Lintrac-Serie. Das höchstzulässige Gesamtgewicht liegt bei acht Tonnen, die Nutzlast bei rund 3,5 Tonnen. Herzstück des neuen Traktors ist das stufenlose Getriebe TMT11 von ZF. Im Vergleich zum TMT09 aus dem Lintrac 90 ist es mit einer größeren Hinterachse ausgerüstet. Das Getriebe punktet mit seiner kompakten Bauweise und maximaler Zugkraft. Besonders einfach ist die Bedienung über den LDrive-Drehregler. Weitere Highlights sind die Arbeitshydraulik mit 88-Liter-Axialkolbenpumpe, die verstärkte 4-Rad-Lenkung und das verbesserte Lichtsystem für lange Nachteinsätze.


Erster stufenloser Transporter: Unitrac 112 LDrive

Die ideale Ergänzung zum Lintrac ist der Unitrac 112 LDrive – der erste Lindner-Transporter mit Stufenlostechnologie und besonders einfacher LDrive-Bedienung. Der Motor erfüllt die Kriterien von EURO 6c. Die Nutzlast des Transporters beträgt sechs Tonnen. Das TracLink-System beinhaltet ein digitales Fahrtenbuch und erkennt Anbaugeräte automatisch. Außerdem erinnert TracLink an wichtige Prüfungen oder Servicearbeiten wie einen Ölwechsel. Ein weiterer Pluspunkt ist die geringe Lautstärke in der Fahrerkabine – diese erreicht maximal 74 dB. Lindner produziert den Unitrac 112 LDrive seit Sommer 2017. Mittlerweile wurden bereits mehr als 20.000 Einsatzstunden mit dem Fahrzeug absolviert.

Nach oben
facebook youtube twitter rss