Top-News Traktoren/Geräteträger Winterdienst

Lindner-Kommunaltag 2012: Weltpremiere und Winterdienst

Innovationsführer präsentiert bei der Werksausstellung von 25. bis 29. Oktober 2012 den neuen Geotrac 134ep, mit dem die erfolgreiche Serie 4 auf acht Modelle erweitert wird. Winterdienst-Technologie steht beim Kommunaltag am 25. Oktober im Mittelpunkt.

Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner lädt von 25. bis 29. Oktober 2012 zur traditionellen Herbst-Werksausstellung nach Kundl. Den Auftakt bildet der Kommunaltag am 25. Oktober, bei dem sich Bürgermeister und Fuhrparkleiter über die neueste Winterdienst-Technologie informieren können. Geschäftsführer Hermann Lindner: „Der Höhepunkt der heurigen Werksausstellung ist die Weltpremiere des Geotrac 134ep, mit dem Gemeinden im Winterdienst noch schlagkräftiger agieren können.“

Mehr Motorleistung, weniger Verbrauch
Der Geotrac 134ep ist mit 144 PS der stärkste Traktor der Firmengeschichte und punktet mit seinen optimierten Verbrauchswerten – das heißt mehr Motorleistung bei weniger Verbrauch. Bereits beim kürzlich vorgestellten Geotrac 84ep gelang es Lindner, den Treibstoffverbrauch pro Betriebsstunde um rund einen Liter zu senken. Mit dem neuen Traktor erweitert Lindner die Geotrac-Serie 4 auf acht Modelle – das Spektrum reicht vom Geotrac 64 bis zum 134ep. Wie alle Kommunalfahrzeuge ist auch der 134ep in der 50 km/h-Ausführung erhältlich.

Höchste Effizienz versprechen beim Geotrac 134ep außerdem die bedarfsgesteuerte Hydraulikanlage sowie das neu entwickelte Getriebe. Die Gangabstufung und die Automatisierungstechnik sind auf die Anforderungen der höheren Leistungsstufe abgestimmt. Ein weiteres technisches Highlight ist das Lichtkonzept, das einen äußerst sparsamen Energieeinsatz bei optimaler Ausleuchtung der Arbeitsfläche gewährleistet. „Das ist für schwierige Winterdiensteinsätze wichtig“, erläutert Lindner.

Vielseitiger Geräteträger
Neben den Geotrac-Traktoren sind im Kommunalbereich vor allem die vielseitig einsetzbaren Unitrac-Transporter gefragt. In den Fuhrparks von Gemeinden, Profi-Landwirten sowie Liftgesellschaften und Transportunternehmen stehen derzeit mehr als 2.500 Unitrac-Transporter im Dienst, davon mehr als 900 Modelle der Serie 2. Ihre Stärken spielen die Designtransporter mit 5.000 Kilogramm Nutzlast vom Transportieren über die Schneeräumung bis zu Kehrarbeiten aus. Hermann Lindner: „Der Unitrac ermöglich einen effizienten Ganzjahreseinsatz im Innenstadtbereich und in Gemeinden mit weitläufigen Wegenetzen.“ Die Unitrac-Transporter-Reihe von Lindner besteht aus fünf Modellen, die in vier Motorisierungsvarianten zwischen 87 und 102 PS leisten. Der 3-Liter-Turbodieselmotor im Unitrac 82S und im 102S erfüllt die Abgaskriterien EURO5 und ist auch im innerstädtischen Verkehr zugelassen.

Attraktive Herbstaktion
Bei der Werksausstellung warten außerdem alle Informationen zur Lindner-Herbstaktion, die noch bis zum 30. November läuft. Die attraktiven Angebote: Lindner bietet im Rahmen der Aktion 2.000 Euro Eintauschhilfe für alle Geotrac- und Unitrac-Neufahrzeuge. Für den seit August erhältlichen Geotrac 84ep gibt’s außerdem 1.500 Euro ep-Umweltbonus.

Lindner im Internet: http://www.lindner-traktoren.at

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss