Top-News

Lehnhoff Schwenklöffel für Mini-, Kompakt- und Hydraulikbagger

Die Lehnhoff Bewegungskünstler

Lehnhoff-Schwenk-Tieflöffel HS25SH-1600
Mit dem Lehnhoff-Schwenk-Tieflöffel HS25SH-1600 ist flexibler Aushub und gleichzeitiges Modellieren des Geländes möglich.
Für jede Aufgabe den passenden Schwenklöffel: HG-S, der kompakte Allrounder. HG-L der Planier- und Böschungsprofi. HB-S, der flexible Schwenk-Tieflöffel. (v.l.n.r.)
Für jede Aufgabe den passenden Schwenklöffel:
HG-S, der kompakte Allrounder. HG-L der Planier- und Böschungsprofi. HB-S, der flexible Schwenk-Tieflöffel. (v.l.n.r.)

Hoch, runter, nach rechts, nach links und dabei gleichzeitig vor und zurück. Mit einem Schwenklöffel von Lehnhoff wandelt sich der Baggerarm zum wahren Bewegungskünstler. Schnell und effizient werden so V-förmige Kanäle, Gräben oder auch fein abgestufte Böschungen ausgeformt.

Es ist eine Augenweide, einem Bagger mit Lehnhoff Schwenklöffel bei der Arbeit zuzusehen. Kraft und Geschwindigkeit vereinen sich hier in einem eleganten Tanz, wenn der Baggerführer die hydraulischen Löffel von der Kabine aus mit seinem Joystick dirigiert. Mit scheinbarer Leichtigkeit formt er aus jeder Position heraus präzise schräge Ebenen. Und dies, ohne dass er sich dafür quer legen muss.

Mit einem Winkel von zwei mal 45 Grad lassen sich die hydraulischen Löffel in exakt definierte Schräglagen schwenken. Zwei Schwenkantriebe hat der Baden-Badener Hersteller seinen Kunden zu bieten: mit Hydraulikzylinder oder mit hydraulischem Schwenkmotor. Der Schwenkmotor wurde für härteste Einsätze in nassen, lehmigen Böden und Gewässern geschaffen. Der Antrieb ist komplett abgedichtet und gegen mechanische Einwirkungen geschützt und damit sehr robust und wartungsarm. Wer keine so schweren Geschütze auffahren muss, liegt mit der Hydraulikzylinder-Variante richtig. Ein robuster Schwenkkopf mit zwei groß dimensionierten Hydraulikzylindern bietet lange Standzeiten und einfache Wartung.

Beide Hydraulik-Varianten halten in jeder Lage, was sie versprechen: den individuell eingestellten Schwenkwinkel. So verhindern Druckhalteventile im Betrieb das unerwünschte Nachgeben der Schwenkstellung. Außerdem schützen integrierte Druckbegrenzungsventile die Hydraulikkomponenten vor extremen Lasteinwirkungen und die Verschlauchung nahe des Schwenkkopfes verhindert einen Schlauchabriss.

Lehnhoff Hartstahl stellt Schwenklöffel für Hydraulikbagger von 12 bis 50 Tonnen Einsatzgewicht her. Drei Gefäßformen mit insgesamt 18 Größenvarianten bieten für jeden Einsatz die passende Lösung: Der kompakte runde HG-S Schwenklöffel eignet sich besonders für Aushub, Materialeinbau und Grabenräumarbeiten. Der HG-L Schwenklöffel ist durch seinen lang geschwungenen Boden ideal für Planier- und Böschungsarbeiten. Der dritte im Bunde nennt sich HB-S, ein Schwenk-Tieflöffel, der sich dem mittleren bis schweren Aushub und Materialeinbau verschrieben hat.

Je nach Löffelgröße warten hinter 1400 bis 2400 mm Schnittbreite satte 500 bis 2400 Liter Rauminhalt darauf, gefüllt zu werden. Material und Konstruktion sorgen für eine lange Lebensdauer: Messer aus Lehborit 5000 (500 HB) und Seitenschneiden und glatte stabile Böden aus 400 HB-Stahl. Eine Besonderheit stellen die seitlichen Wasserabflusslöcher bei den HG-Löffeln dar. Beim Einsatz im Wasser- oder Rohrleitungsbereich, aber auch nur bei feuchten Erdreich, bieten sie den Vorteil, dass das überflüssige Wasser abfließen kann und so nicht transportiert werden muss.

Erweiterung mit Mehrwert: „Freestyle” für die Baustelle bietet ein zusätzlich zwischen Bagger und Löffel einsetzbarer Lehnhoff Rotator. Mit seiner endlosen 360 Grad-Rotation erweitert er den Einsatzbereich eines Hydraulikbaggers mit Schwenklöffel auf eindrucksvolle Weise.

Die Lehnhoff Schwenklöffel kann man vom 31. August bis 3. September 2011 auf der Steinexpo in Homberg/Nieder-Ofleiden erleben. Komatsu präsentiert verschiedenste Lehnhoff Löffel und Anbaugeräte live an verschiedenen Baggertypen in der Komatsu Dozer Arena.

www.lehnhoff.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss