News

LEDERER bietet innovative Recyclinganlagen von CZ Screen jetzt auch in den neuen Bundesländern

Wiederverwertung von Materialien hat auch seit einiger Zeit im Gartenbau und im Einfamilienhausbau Einzug gehalten. Um natürliche Ressourcen zu schonen und um Entsorgungskosten zu minimieren, ermöglichen mobile Siebanlagen kleinere bzw. größere Mengen von Bauschuttgemischen, Erden, Kompost oder Holzhackschnitten etc. abzusieben. Unter dem Stichwort Sieben und Sortieren steht LEDERER Siebtechnik in Sachen „Nachhaltiges Aufbereiten“ als zuverlässiger Partner für die lukrative Vermittlung moderner Siebanlagen Interessenten zur Seite.

Das Unternehmen stellt Maschinen mit simpler Handhabung für die saubere Trennung von Erde, Sand, Bauschutt oder ähnliches zur Verfügung. Dabei beraten die Firmenexperten gerne persönlich über die jeweiligen Vorteile, die beispielsweise das Mieten oder der Kauf einer Siebmaschine mit sich bringt. Partner CZ Screen produziere diese Geräte schon seit mehr als fünf Jahren, teilt LEDERER mit. Verkauft wurden die Maschinen bis dato von Tschechien aus – unter anderen nach Österreich, in die Schweiz , nach Frankreich oder nach England. Teilweise sogar noch viel weiter: beispielsweise nach Australien sowie Amerika.


Schlichtes Design sowie hohe Mobilität

Deshalb habe der Schritt nahegelegen, die Maschinen nun auch in Deutschland zu vertreiben. Im Gegensatz zu den konventionellen, sperrigen Siebmaschinen anderer Hersteller, sei die CZ-Screen-Siebmaschine aufgrund ihres schlichten Designs, der Mobilität und der schnellen Einsatzfähigkeit hervorgestochen, heißt es weiter. Die Maschine siebe Kompost, Hackschnitzel, Erde, Schotter, Sand, Bauschutt bis hin zu Ziegelresten oder ähnlichen Materialien und trenne diese sauber.

Liege gefühlt eine Deponie voll Erdaushub auf dem Grundstück, so heißt es im Weiteren, müsse dieser teuer abgefahren werden. Hier drehe sich nun eine Preisspirale im doppelten Sinne: Ausheben, Abfahren, Lieferung und wieder Einbringen. Die denkbar die einfachste Lösung sein hingegen, das Aushubmaterial vor Ort mit den mobilen Siebanlagen von LEDERER abzusieben. Folgende Vorteile bringe eine solche Anlage: Wiederverwendung von Materialien, natürliche Ressourcen schonen, Entsorgungskosten minimieren, Aufbereitung vor Ort sowie die Rückführung von Materialien in den Rohstoffkreislauf. Zusammen mit den dazugehörigen Geräten und Maschinen könnten für all diese aufgezählten Tätigkeiten die entsprechende Siebtechnik gebucht werden, heißt es abschließend.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss