Top-News Winterdienst Traktoren/Geräteträger

LADOG-Fahrzeuge im Winterdienst

Auf Gehwegen und Radwegen zuhause – Im Straßenbereich im Aufwind

LADOG-Fahrzeuge im WinterdienstSeit Jahrzehnten leisten LADOG-Fahrzeuge hochgeschätzte Arbeit im Winterdienst auf Gehwegen und Radwegen in der ganzen Bundesrepublik. Allein in Berlin sind über 900 Ladog-Fahrzeuge mit Schneekehrwalze und Walzenstreuer im Wintereinsatz. Führende private Schnee-Eisbeseitigungsfirmen schätzen die Leistung der Ladog-Fahrzeuge, die einfache Bedienung und die funktionierende Ersatzteilversorgung für die Ladog-Fahrzeuge. Alle Ladog- Fahrzeuge werden hydrostatisch angetrieben. Der permanente Allradantrieb „System LADOG“ hat sich über viele Jahre bewährt. Auch bei Schneepflugeinsätzen und hohen Schneemengen macht der Ladog nicht halt.

Ladog bietet für den Gehweg- u. Radwegbereich drei Grundmodelle an: Ladog G 129 S 20 ist der schmalste Ladog mit Kabinenbreite 1150 mm. Ladog G 129 N 20 ist der klassische Ladog mit Kabinenbreite 1250 mm. Ladog T 1400 ist das Ladog-Fahrzeug für die Radwege mit Kabinenbreite 1400 mm. Die Motorisierung mit Euro 5 Motoren reicht von 74 kW(101PS) bis 90 kW(122PS). Entscheidend ist die Auslegung des hydrostatischen Fahrantriebes, der beim „System Ladog“ die Kraft auch auf den Boden bringt und das mit permanentem Allradantrieb mit Differentialsperre zwischen den Achsen. Selbstsperrdifferentiale in den Achsen erleichtern dem Fahrer die Arbeit ungemein. Auch bei den Nutzlasten muß der Ladog-Anwender nicht kleinlich sein. Sowohl das Ges.Gew. mit 3500 kg ist möglich, als auch ein Ges.Gew. von 5 to beim Ladog G 129 N 20. Beim Ladog T 1400 ist ein Ges.Gew. von 6,0 to erhältlich und damit ca. 3600 kg Nutzlast!

LADOG T 1400Alle Fahrzeugvarianten sind mit Allradlenkung für besondere Wendigkeit auszustatten. Ab dem Ladog G 129 N 20 kann für den Sommereinsatz der Mittelkanal (MaxiFlex-Technik) eingebaut werden, mit dem eine frontaufnehmende Kehrsaugmaschine oder Mähen/Absaugen ohne seitlich geführten Saugschlauch möglich ist. Auch eine leistungsstarke Laubsaugeinheit ist im Angebot.

Alle Ladog-Fahrzeuge können mit starken Hydraulikanlagen für den Antrieb von Anbaugeräten ausgestattet werden, die auch hohen Anforderungen genügen. Bertsche-Vario-Schneepflüge eignen sich besonders für den innerstädtischen Einsatz um Schnee gezielt dort hin zu schieben, wo er abgelagert werden kann. Bertsche bietet sowohl für die Schmalspurfahrzeuge (Ladog-Anbauplatte oder sonstige), als auch für Straßenfahrzeuge (DIN-Anbauplatte) sehr stabile Vario-Schneepflüge an. Die Bedienung der Schneepflughälften erfolgt über den Fahrhebel und ist eine leichte Übung, die den Fahrer entlastet. Durch die praxisbewährte Bauart der Varioschneepflüge benötigen die Trägerfahrzeuge weniger Schubkraft auch bei hohen Schneemengen.

Bertsche bietet Vario-Schneepflüge für Schmalspurfahrzeuge mit Pflugbreiten von 1700 mm bis 2400 mm an. Für DIN-Anbauplatten wird ein Vario- Schneepflug mit 2500 mm angeboten. Sehr verbreitet sind Kombischürfleisten, die zum einen eine gute Räumleistung erzielen und zum anderen den Bodenbelag schonen und ein hohe Standzeit erzielen. Durch eine Kombiplatte am Schneepflug ist es möglich, die Bertsche-Pflüge an alle gängigen Schmalspurfahrzeuge und Kompaktschlepper mit unterschiedlichen Anbauplatten anzubauen bzw. abzustimmen.

www.bertsche-online.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss