Partner
Aktuelle Meldungen/News Grün-/Flächenpflege Spielplatz - Freizeitanlagen

Kunstrasenvollwäsche – Sandmaster präsentiert nachhaltiges Wasserfiltersystem „Water Beast“

Lesedauer: min

Die regelmäßige Reinigung und Pflege von Kunstrasenplätzen ist wichtig, um Mensch und Umwelt zu schützen. Denn durch das Bespielen der Plätze wird das Einfüllmaterial über die Zeit zerrieben, was gesundheitsschädliche Stoffe freisetzen kann. Eine Nassreinigung flutet die Fläche mit Hochdruck und schwemmt dadurch Feinanteile und Verschmutzungen aus. Doch was geschieht mit dem Abwasser? Um dieses von Schadstoffen zu befreien, hat Sandmaster ein spezielles Filtersystem entwickelt: Eine Filtrationstechnik, die Mikroplastik, Metalle und PAKs fast vollständig entfernt und Wasser so aufbereitet, dass es bedenkenlos in die Kanalisation eingeleitet werden kann.

Um einen Überblick zu gewinnen, welche für die Umwelt und Sportler bedenklichen Stoffe auf den Spielfeldern zu finden sind, untersuchte Sandmaster in Zusammenarbeit mit Mikael Olshammar vom schwedischen Umweltforschungsinstitut IVL das Waschwasser der Nassreinigung. Laut Hersteller zeigen die Ergebnisse, dass sich im Schmutzwasser einige sehr schädliche Komponenten ablagern, darunter Mikroplastik, Schwermetalle, PAKs sowie Bakterien.

„Water Beast“ – keine Schadstoffe im Abwasser

Der gründlichen Reinigung und Pflege von Kunstrasenplätzen komme deshalb eine enorme Bedeutung zu. Denn, gelöste Verunreinigungen werden mit dem Schmutzwasser direkt abgesaugt und im Tank gesammelt. Um das Abwasser im Anschluss von Schadstoffen zu befreien, hat Sandmaster eine nachhaltige Lösung entwickelt: das „Water Beast“. Ein Filtersystem bestehend aus verschiedenen Filterebenen, durch die das Abwasser geleitet wird und dieses somit von Mikroplastik, PAKs und Schwermetallen separiert. So könne das „entgiftete“ Wasser nach dem Waschprozess bedenkenlos in die Kanalisation eingeleitet werden. Die verbleibenden Rückstände werden im Anschluss vorschriftsgemäß entsorgt.


Die Reinigung und Pflege von Kunstrasen habe neben der wichtigsten Funktion, nämlich Menschen und Umwelt zu schützen, weitere Vorteile. Durch die Wiederherstellung der Drainagewirkung werde die Bildung von Moosen und Algen verringert. Ballrollverhalten, Kraftabbau und Drehwiderstand verbesserten sich ebenso maßgeblich. Da das Waschwasser den Staub bindet, eigne sich das Verfahren zudem für Indoorhallen, da die Hallenluft sauber bleibe. Aber auch draußen seien die Reining und Pflege bei beinahe jedem Wetter und Temperaturen ab bis zu vier Grad Celsius möglich, heißt es abschließend.

 

Partner

Firmeninfo

Sandmaster GmbH

Heinrich-Otto-Str. 22
73240 Wendlingen

Telefon: +49 (0)7024 / 8 05 90 – 0