News, Traktoren/Geräteträger

18. April 2018

Kunath: Neue Pritsche für Ihr Bestandsfahrzeug

Kunath: Neue Pritsche für Ihr Bestandsfahrzeug

Die Transporter müssen Jahr um Jahr einiges leisten, im heißen Sommer Schüttgut und Grünschnitt transportieren und im kalten Winter als Winterdienstfahrzeug die Straßen frei räumen. Leider geht dieser Dauereinsatz meist nicht spurlos an der Werkspritsche der Transporter vorbei, obwohl das Fahrzeug noch läuft wie am ersten Tag. Kunath Fahrzeugbau schafft Ersatz für die defekte Werkspritsche. Das Unternehmen tauscht den originalen Pritschenrahmen gegen ein rostfreies Kunath-Pritschengrundgestell. Der originale Bordwandsatz wird an das neue Grundgestell montiert und schon steht einer weiteren langjährigen Nutzung des Bestandsfahrzeuges nichts mehr im Wege.

Originale Bordwände und Kotflügel werden wiederverwendet

Der feuerverzinkte Pritschengrundrahmen, mit den Maßen der ursprünglichen Werkspritsche, hat in den Boden eingelassene Zurrösen und einen 18 mm dicken Siebdruckboden bereits montiert. Ausgeliefert wird der Grundrahmen jedoch ohne Bordwände und Kotflügel – diese werden von der originalen Werkspritsche übernommen und an das neue Pritschengrundgestell montiert. Der Umbau ist für viele Fahrzeugmarken verfügbar.

So kann mit wenig Aufwand die verrostete Werkspritsche ersetzt und dabei die noch voll funktionstüchtigen Teile mit übernommen werden. Eventuelle Mehrkosten durch eine neue Beschriftung der Bordwände bleiben bei Wiederverwendung der originalen Teile aus.


Montage vor Ort oder Lieferung per Spedition

Der neue Pritschengrundrahmen kann vor Ort bei Kunath Fahrzeugbau montiert oder per Spedition an eine gewünschte Adresse in Deutschland geliefert werden. Sind die zwei Grundgestelle einmal ausgetauscht, kann der Betrieb mit dem Fahrzeug gleich wieder aufgenommen werden. Eine zusätzliche Eintragung oder Dekra- bzw. TÜV-Abnahme ist nicht notwendig.

Auf diese Weise haben Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug noch viele Jahre mit der gleichen Freude und Effizienz wie am ersten Tag weiter zu nutzen.

Nach oben
facebook youtube twitter rss