Partner

Kubota-Profimähertradition – neuer F-391-Großflächenmäher

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kubota

Nach der erfolgreichen Vorstellung des Frontmähers F-251 präsentiert Kubota ein weiteres Mitglied der F-Serie: das Modell F-391. Damit steht nun ein Duo leistungsstarker Großflächenmäher für professionelle Mähaufgaben zur Verfügung. Der F-391 ist mit Kubotas neuestem 38-PS-Motor nach EU-Abgasrichtlinie der Stufe V ausgestattet und zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Leistung, Laufruhe und Haltbarkeit aus. Er festigt damit die Position der F-Serie als erste Wahl professioneller Anwender für die Pflege von Parks, Rasenanlagen und kommunalen Grünflächen.

Leistung für anspruchsvolle Mähaufgaben

Der Vierzylinder-Dieselmotor von Kubota entspricht der neuesten Abgasnorm und liefert hohe Leistungsreserven für anspruchsvollste Mäharbeit – dank des großen 61-Liter-Tanks auch ohne lästiges Nachtanken. Hervorragende Traktion bei Nässe und am Hang bietet der zweistufige hydrostatische Fahrantrieb mit automatischer Allradzuschaltung.

Er bietet eine Hubkraft von 260 kg und erreicht in Kombination mit einem wahlweise 1,52 oder 1,83 Meter breiten Mähwerk mit Seiten- oder Heckauswurf und optionalem Mulchkit oder Schlegelmäher eine sehr gute Arbeitsleistung. Werkzeuglos lässt sich das Mähwerk um 90 Grad aufstellen, das erleichtert Reinigung und Wartung wesentlich. Pannensichere Laufräder am Mähwerk verhindern unnötige Ausfallzeiten unter harten Einsatzbedingungen.


Durch die Servolenkung und das Frontmähwerk ist der F-391 auch beim Einsatz auf verwinkelten Flächen und bei Hindernissen sehr wendig. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h sind auch größere Flächen an einem Arbeitstag mühelos zu bewältigen.

Überzeugender Komfort

Bei der Gestaltung des neuen Großflächenmähers standen hoher Komfort und eine praxisorientierte Bedienung im Fokus: Ein in der Neigung verstellbares Lenkrad, ergonomische Bedienelemente, eine neue, helle Instrumententafel, die sich leicht ablesen lässt, sowie ein klappbarer Überrollschutz (ROPS) gehören zu den Details, die begeistern. Die großzügige Fahrerplattform erleichtert den Aufstieg und den Zugang zu allen Bedienelementen. Schnellen und direkten Zugriff auf wartungsrelevante Komponenten ermöglicht die neue, einteilige Motorhaube. Voraussichtlich zur neuen Mähsaison ist der F-391 bei den Kubota-Händlern erhältlich.

Partner

Firmeninfo

KUBOTA Deutschland GmbH

Senefelderstraße 3-5
63110 Rodgau

Telefon: +49 6106 873 – 0
Telefax: +49 6106 873 – 199