Partner
Aktuelle Meldungen/News Elektromobilität Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge Grünpflege

Kubota Deutschland GmbH Abgasfreier Traktoreinsatz in Pariser Parkanlagen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kubota Deutschland GmbH

Der elektrische Kompakttraktor Kubota LXe-261 (26 PS) fährt geräuscharm und abgasfrei durch Parkanlagen von Paris. Bei langen Probefahrten und Arbeitseinsätzen bewies die Maschine, dass sie technisch und wirtschaftlich einen harten Alltag in der städtischen Grünflächenpflege besteht. Seit April 2023 können Kommunalbetriebe und Dienstleister den Traktor als Mietmaschine beschaffen.

Weltweit bemühen sich Kommunen, mit elektrischen Fahrzeugflotten ihren eigenen Beitrag zu einem klimaneutralen Stadtverkehr zu leisten. Paris mit seinen 2,1 Millionen Einwohnern wird dabei sogar als eine Vorzeigekommune angesehen. Bei dem Bestreben, den großen eigenen Maschinen- und Fahrzeugpark zu elektrifizieren, haben die Einsatzkräfte vom städtischen Amt für Grünflächen und Umwelt mittlerweile wertvolle Erfahrungen gesammelt. Ihr elektrischer Kompakttraktor LXe-261 verringert die Belastung von Menschen und Umwelt durch Lärm und Abgase auf ein Minimum – und kann sogar langfristig mithelfen, Geld zu sparen.


Spannende Fahrzeugdetails

Das Modell LXe-261 (1.070 kg Eigengewicht) gehört konstruktiv zur neuen LX-Serie der Kompakttraktoren von Kubota, die für Kommunen und Dienstleister in der Grundstückspflege entwickelt wurden. Die Typenbezeichnung weist ihn als Elektrofahrzeug mit 26 PS aus und als die erste Version dieses neuen Typs. Sein dreiphasiger Synchronmotor wird von einem fest verbauten Lithium-Ionen-Akku mit Energie versorgt. Sanft, aber reaktionsschnell bringt ihn das dreistufige HST-Hydrostatgetriebe auf 19,8 km/h Höchsttempo. An den Zapfwellen am Heck (540 min-1) sowie im Zwischenachsbereich (2.500 min-1) können Anbaugeräte einzeln oder zeitgleich betrieben werden. Ein Dreipunkt-Heckkraftheber der Kategorie I bietet 960 kg Hubkraft. 19,7 l/min Volumenstrom bei 165 bar Arbeitsdruck liefert die Hochleistungshydraulik. Von diesen Leistungsdaten des Traktors profitieren die Pariser Stadtwerker rund um Mathieu Benoit seit Herbst 2021.

Partner

Langfristig kostengünstig

„Wenn eine Maschine weniger Lärm macht“, sagt Benoit, „ist das ein enormer Gewinn an Lebensqualität und Gelassenheit.“ Mit geräuscharmen und abgasfreien Elektrofahrzeugen verringern Kommunalbetriebe und Dienstleister aber nicht nur die Umweltbelastung, sondern können langfristig sogar Geld sparen. „Dazu kommt noch der wirtschaftliche Aspekt“, ergänzt der Franzose, „Strom ist viel billiger, als es fossile Brennstoffe sind.“ Zudem sind Elektrofahrzeuge wie der LXe-261 langlebig und verursachen geringe Wartungskosten. Damit gewinnen alle: die Grünflächenbehörde von Paris, die Bürger in den Parks und Grünanlagen der französischen Hauptstadt und auch die Umwelt.

Firmeninfo

KUBOTA Deutschland GmbH

Senefelderstraße 3-5
63110 Rodgau

Telefon: +49 6106 873 – 0

[43]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT