Partner

Kompakt, wendig, saugstark: neue Kehrmaschine von BROCK und BTS

Lesedauer: min

Unverzichtbar für die Straßenreinigung: Kehrfahrzeuge. Für enge Straßen und Gassen sowie auf Plätzen im Innenstadtbereich setzen Kommunen auf schmale, wendige und kompakte Kehrfahrzeuge. Um für diesen Bedarf ausgestattet zu sein, hat DAF-Service-Partner, BTS, zusammen mit BROCK Kehrtechnik ein neues Projekt auf die Beine gestellt, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Produziert wurde ein DAF-LF-7,49-Tonnen-Fahrgestell mit einem BROCK-VS4-Kehraufbau im bekannten „Kommunal-Orange“.

Kompaktkehrmaschine auf DAF-LF-Fahrgestell

Bereits vor der Fertigstellung habe das Kompaktkehrfahrzeug auf Basis eines DAF-LF-Lkw für Interesse und Aufsehen bei Kommunen und städtischen Betrieben gesorgt. Durch den sehr kleinen Wendekreis von 10,80 Metern und die ergonomisch angeordneten Bedienelemente für den Fahrer sei es bestens für die Kommunalanwendung geeignet. Durch eine extra schmale Spiegelhalterung am Day-Cab-Fahrerhaus eigne sich die Neuentwicklung auch für den Einsatz auf Gehsteigen. Der Kehraufbau des Typs VS4 zähle zwar zur Klasse der Kompaktkehrmaschinen, könne jedoch auf eine ähnliche Leistung wie die Großkehrmaschinen aus dem Hause BROCK zurückgreifen, wie es weiter heißt. Durch den übersichtlichen und kompakten Aufbau mit vier m³ Fassungsvermögen, habe man mit der VS4-Kompaktkehrmaschine eine sehr wendige und bedienerfreundliche Maschine geschaffen, die ihren Geschwistern in puncto Kehrleistung, Bedienkomfort und Saugleistung in nichts nachstehe.


Partnerschaft mit Potential

Die Kehrmaschine sei das erste Projektfahrzeug dieser Art für BTS und vor allem als Vorführer sowie Testfahrzeug gedacht. So könnten kompakte Kehrfahrzeuge noch vor der Anschaffung getestet und individuelle Anpassungen für den Kunden vorgenommen werden. Weitere Planung und Service erleichtere die kurze Distanz zwischen BROCK in Bochum und den BTS-Niederlassungen in Dortmund und Essen.

Partner

Firmeninfo

BROCK Kehrtechnik GmbH

Arnoldschacht 14
44894 Bochum

Telefon: +49 234 - 911 74 - 0
Telefax: +49 234 - 911 74 - 293