Partner

KOMMUNALE 2023 Nächste Ausgabe der Messe geht im Oktober 2023 über die Bühne

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Nürnberg Messe

„Endlich wieder Messe und Kongress live erleben“, so hat vergangenen Herbst das einstimmige Fazit zur KOMMUNALE 2021 gelautet. Mehr als 3.200 kommunale Entscheider kamen nach Nürnberg, um an zwei Tagen bei insgesamt 330 Ausstellern Produktneuheiten zu entdecken, sich inspirieren zu lassen und vor allem Beziehungen wieder persönlich zu pflegen. Und auch der Termin für die nächste Ausgabe der KOMMUNALE steht bereits fest: der 18. und 19. Oktober 2023.

Schon jetzt zahlreiche Anmeldungen

Dann verwandelt die bundesweite Fachmesse mit Kongress das Gelände in Nürnberg wieder in den zentralen Marktplatz für Städte und Gemeinden, vernetzt Wirtschaft und die kommunale Welt und präsentiert Neuheiten sowie Trends rund um den Kommunalbedarf. Die Anmeldephase für 2023 ist bereits angelaufen. „Es freut uns sehr, dass das besondere Wiedersehen im vergangenen Jahr so ein Erfolg war und gleichzeitig Lust auf mehr geweckt hat. Wir sind überwältigt von dem frühen Zuspruch und den schon jetzt zahlreichen Anmeldungen für die nächste KOMMUNALE. Interessierte Unternehmen sollten sich frühzeitig ihre Standplatzierung sichern und gleichzeitig den aktuellen Frühbuchervorteil nutzen“, empfiehlt Claudia Reindl, Projektleitung der KOMMUNALE. Für die kommende Ausgabe gibt es auf der Fachmesse wieder exklusive Angebote samt Standbau- und Marketingleistungen, die vor allem Startups und Neuausstellern die Teilnahme erleichtern.


Elektromobilität bei kommunalen Fahrzeugen im Fokus

Auch zur kommenden Ausgabe bietet die KOMMUNALE ihr bewährtes Konzept, das kommunalen Bedarf auf den Punkt bringt: ob auf der Fachmesse mit umfassender Produktpalette, im Kongress des Bayerischen Gemeindetags oder in den zahlreichen praxisnahen Vorträgen sowie Vorführungen der Ausstellerfachforen. Inhaltlich liegt der Fokus des bundesweiten Treffpunkts der kommunalen Familie im nächsten Jahr auf Zukunftsthemen und aktuellen Herausforderungen wie: Digitalisierung, Nachhaltigkeit sowie Umwelt- und Klimaschutz – zum Beispiel Elektromobilität bei kommunalen Fahrzeugen.

Partner