Top-News

Komfort kompakt: der neue Wacker Neuson Kompaktbagger EZ28

Der Kompaktbagger EZ28 überzeugt mit ergonomischem und innovativem Innenleben.

Neben hoher Leistungsfähigkeit und bewährter Markenqualität, stellt Wacker Neuson vor allem eines in den Mittelpunkt – den Anwender. Deshalb stehen beim neu gestalteten Kompaktbagger EZ28 Ergonomie und innovativer Kabinenkomfort an erster Stelle.

Perfekt durchdacht präsentiert sich die neue Kabinenausstattung des Wacker Neuson EZ28 dem sicherheits- und komfortbewussten Fahrer – ob in punkto Frontscheibenmechanismus, Steuerhebelträger, Kabineneinstieg, Anordnung und Übersichtlichkeit der Bedien- oder Anzeigenelemente. Ergonomie ist das Stichwort, denn Anwender, die sich wohl fühlen, sind auch produktiver.

Das innovative Öffnungssystem für die Frontscheibe ist besonders praktisch und komfortabel. Dank Frontscheibenmechanismus bei den neuen ET18- bis ET24-Modellen hat der Fahrer nun die Möglichkeit, sowohl den unteren als auch den oberen Teil der Scheibe unter dem Kabinendach zu fixieren. Das erleichtert nicht nur die Lüftung der Kabine, auch das separate Herausnehmen und umständliche Lagern der unteren Frontscheibe entfällt und die Scheiben sind besser vor Beschädigung geschützt. Darüber hinaus bietet dieses System verschiedene Öffnungsvarianten, zum Beispiel Lüftungsstellung oder Dialogposition, bei der die untere Scheibe unter den oberen Scheibenteil geschoben wird.

Maximaler Komfort

Die modularen Steuerhebelträger ermöglichen ein völlig neues Bedienkonzept mit höchster Übersichtlichkeit und Sicherheit: Durch die perfekte Integration von Schalterleiste, Anzeigenelement, Joysticks, Gashebel, verstellbaren Armauflagen und Planierschildhebel ist im neuen Zero Tail Bagger von Wacker Neuson alles griffbereit. Die farbliche Kennzeichnung der Kippschalter verhindert Fehlbedienung und die neue Elektro-Proportionalsteuerung für Zusatzsteuerkreise sorgt für feinfühlige Steuerung und maximalen Bedienkomfort. Ein Plus an Sicherheit beim Ein- und Ausstieg und bei der Inbetriebnahme liefert ein neuer Sperrhebel: Zum Anlassen des Dieselmotors ist der linke Steuerhebelträger hochzuklappen, andernfalls lässt sich das Gerät nicht starten. Dadurch wird eine ungewollte Bewegung des Kompaktbaggers verhindert.

Dank des breiten Kabineneinstiegs und der geringen Einstiegshöhe ist der Fahrersitz des EZ28 besonders bequem zu erreichen. Der ebene, großzügige Fußraum bietet viel Beinfreiheit und lässt sich sehr einfach reinigen. Neben mehr Bewegungsfreiheit sorgen die Pedale auch für mehr Sicherheit in der Anwendung. Abgerundet wird der neue Zero Tail Bagger von Wacker Neuson durch vielseitige Ablagemöglichkeiten.

Bewährte Wacker Neuson Markenqualität

Wie gewohnt glänzt der EZ28 durch kompakte Abmessungen und maximale Beweglichkeit: Kein Hecküberstand macht den Zero Tail Bagger von Wacker Neuson zum idealen Einsatzgerät in der urbanen Enge, ohne der Standsicherheit Abbruch zu tun. Mit dem optionalen Vertical Digging System, der stufenlosen Oberwagenkippung um bis zu 15 Grad, können Steigungen und Gefälle von bis zu 27 Prozent ausgeglichen werden. Durch exakt vertikales Graben sparen Anwender bis zu 25 Prozent an Material und Zeit beim Ausheben und Verfüllen. Und die Ergonomie macht sich auch hier bezahlt, denn die aufrechte Sitzposition entlastet den Rücken und ermöglicht die gewohnte Sitzposition.

Der Kompaktbagger EZ28 von Wacker Neuson ist ab Mai 2013 verfügbar.

www.wackerneuson.com

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss