Partner

Komatsu Aktions-Wald für eine nachhaltige Zukunft

Lesedauer: min

Seit einiger Zeit lassen sich die Veränderungen des Klimas bereits vor der eigenen Haustüre beobachten. Hierzu zählen Hitzesommer und Trockenheit, Extremwetter-Ereignisse mit Sturm, Starkregen und Überflutungen oder nicht enden wollende Winter. Es handelt sich hierbei um vielfältige Folgen, wie langsam steigende Durchschnittstemperaturen, stärkere ⁠Klimaschwankungen und die Fortsetzung der Erwärmung der bodennahen Luftschicht. Vom Umweltbundesamt gibt es Schätzungen, wonach⁠ die mittlere Erwärmung je nach ⁠Emissionsszenario bis Ende 2100 von 1,5 auf bis zu 5,4 Grad im Vergleich zum Zeitraum 1850 bis 1900 ansteigen könnte, geht aus einer Pressemitteilung des Herstellers hervor.

Viele Auslöser der globalen Klimaveränderung, wie die Rodung von Wäldern, seien menschengemacht und somit ein Thema, das alle betrifft. Wälder sind zum Erhalt einer guten Luftqualität unersetzlich, jedoch verschwinden jedes Jahr zehn Millionen Hektar Wald, geht das Weiteren aus der Mitteilung hervor. Um diesem Trend entgegenzuwirken, gibt es eine Reihe von Klimaschutzprojekten mit dem Ziel der CO2-Abscheidung, welche meist auf der Wirkungsweise natürlicher Entwicklungen basieren. Emissionen sollen auf diese Weise aus der Atmosphäre entfernt werden.


Zusammen mit Komatsu Europe International N.V. können Kunden diese Projekte nun unterstützen, da der Hersteller für jede ab dem 01. April gekaufte Komatsu-Maschine, zehn Bäume pflanzen will. Die Bäume werden im Rahmen von umfangreichen Aufforstungsprojekten in Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Organisation Tree-Nation gesetzt. Ziel sei es, einen Komatsu Wald mit einem Umfang von mindestens 100.000 neuen Bäumen entstehen zu lassen. Die Aktion wird sich über das gesamte Geschäftsjahr 2021, bis zum 31. März 2022, erstrecken und ist Teil der Aktivitäten zum 100-jährigen Bestehen von Komatsu. Ziel des Projekts sei es, die Umweltqualität zu verbessern und eine nachhaltige Zukunft für die nachfolgenden Generationen zu gestalten.

Darüber hinaus leiste das Projekt einen Beitrag zur Erreichung der festgelegten CO2-Reduktionsziele. Bei der Produktion sowie beim Einsatz der Maschinen soll eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 50 Prozent bis 2030 erreicht werden. Käufer einer Komatsu-Maschine erhalten nach Ablauf dieses Geschäftsjahres im April 2022 ein personalisiertes, digitales Pflanz-Zertifikat.

Partner

Firmeninfo

Komatsu Germany GmbH

Hanomagstraße 9
30449 Hannover

Telefon: 0511 45090