News

Kögel zeigt komplettes Bauportfolio auf der bauma 2013 in München

Mehrwerte für Unternehmen der Baubranche

 

Präsentiert werden: 2-Achs-Mulden-Kipper, 3-Achs-Mulden-Kipper, Universal- und Bausstoffsattel, Satteltieflader

Auf der diesjährigen bauma in München präsentiert Kögel erstmalig seit 2004 wieder sein Portfolio für das Baugewerbe. Am Kögel Stand 310 in Halle B4 und im Atrium zwischen den Hallen A4/A5 und B4/B5 erleben die nationalen und internationalen Besucher vom 15. bis 21. April 2013 das große Bau-Leistungsspektrum aus dem Hause Kögel. Die ausgestellten Exponate gehen dabei auf die Anforderungen der Branche optimal ein und bieten nachhaltige Mehrwerte in vielerlei Hinsicht.

Getreu dem Messemotto „the peak of excellence“ zeigt Kögel seine Glanzstücke, die erfüllen, was das Baugewerbe fordert: Qualität und Zuverlässigkeit.

Kögel Höhepunkte auf der bauma 2013 in München:

Der Kögel 2-Achs-Mulden-Kipper
Auf dem Kögel Stand steht mit dem 2-Achs-Mulden-Kipper mit 24 m³ Ladevolumen das Kögel bauma-Highlight. An diesem Exponat zeigt Kögel einen cleveren Materialmix aus einer 4 Millimeter starken Hardox-450-Bodenwanne und Seitenwänden aus Aluminium. Der Vorteil der Stahlwanne mit leichten Wänden gegenüber einer reinen Alumulde besteht darin, dass diese mehr als zehn Jahre durchgehend nutzbar ist, während die Alumulde alle zwei bis drei Jahre teuer instand zu setzen ist. Der 2-Achser ist in zwei Versionen bestellbar, entweder mit 24 m³ oder mit 27 m³ Ladevolumen. Er eignet sich besonders für den harten Einsatz auf Baustellen und in Kiesgruben. Natürlich ist der 2-Achs-Mulden-Kipper mit Aluminiumwänden auch optional in verschiedenen Bodenstärken-Kombinationen erhältlich.

Der Kögel 3-Achs-Mulden-Kipper
Im Atrium präsentiert Kögel einen 3-Achs-Mulden-Kipper mit 27 m³ Ladevolumen. Das ausgestellte Modell zeigt die Variante mit einem 4 Millimeter starken Boden und Rückwand aus vergütetem Hardox-450-Stahl und Seitenwänden aus hochfestem 3-Millimeter-S700-Stahlblech. Der Mulden-Kipper punktet mit einer Vielzahl innovativer Eigenschaften für den täglichen Praxiseinsatz: So hilft beispielsweise ein fünfstufiger Kippzylinder mit einem Neigungswinkel von 48 Grad beim schnelleren Abladen. Natürlich ist der 27-m³-Mulden-Kipper auch optional in verschiedenen Wandstärken-Kombinationen erhältlich. Dank modularem Konzept ist zudem ein einfacher, schneller und kostengünstiger Austausch der Muldenkomponenten jederzeit möglich. Ein aufwendiges Einsetzen von Verschleißblechen entfällt.

Der Kögel Multi
Zudem ist auf der Außenfläche der Messe der Kögel Multi zu bestaunen. Dieser universell einsetzbare Trailer eignet sich besonders für das Baustoff-Transportgeschäft sowie für witterungsresistente Frachten. Der Sattelpritschenauflieger hat für die erhöhte Beanspruchung im Baubereich ein verstärktes Chassis und eine Sattellast von 15 Tonnen. Die Aluminiumbordwände lassen sich je nach Einsatzzweck einfach aushängen. Damit ist der Multi für den Transport von unterschiedlichen Baustoffen wie Stahlmatten, palettierter Ware und Betonteile prädestiniert. Das Ausstellungsstück ist mit dem neu bei Kögel optional erhältlichen MODULASI-Ladungssicherungssystem und entsprechend gesicherter Showbeladung ausgestattet. 

Der Kögel Satteltieflader
Als drittes Fahrzeug auf der Außenfläche präsentiert Kögel den 3-Achs-Satteltieflader. Der geschweißte Satteltieflader zeichnet sich durch sein gekröpftes Plateau, sein angeschrägtes Hochbett und einem geringen Eigengewicht aus. Damit ist er perfekt für den Transport von Baggern, Radladern, Baumaschinen und schweren Arbeitsgeräten prädestiniert. Dank einem versetzbaren Königszapfen eignet sich der Tieflader für 2-Achs- und 3-Achszugmaschinen. Das ausgestellte Modell zeigt den serienmäßigen Korrosionsschutz: Der Rahmen des 3-Achs-Satteltieflader ist sandgestrahlt, grundiert und die Vollflächen lackiert. Die Auffahrrampen sind dabei tauchbad-feuerverzinkt. Optional ist der Rahmen des Kögel 3-Achs-Satteltieflader auch im Tauchbad feuerverzinkt erhältlich.

www.koegel.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss