Top-News

Kögel Mulden-Kipper – jetzt auch mit 27 m³ Mulde

• Neues Ladevolumen von 27 m³
• Modulares Konzept: intelligente geschraubt/gebolzte/geklebte Fügetechnik
• Optional in verschiedenen Wandstärken-Kombinationen erhältlich

Kögel hat ab sofort neben dem Mulden-Kipper mit 24 m³ auch eine Version mit 27 m³ Ladevolumen im Portfolio seines Bauprogramms. Der Neue punktet wie sein kleiner Bruder mit einer Vielzahl innovativer Eigenschaften für den täglichen Praxiseinsatz: So hilft beispielsweise ein fünfstufiger Kippzylinder mit einem Neigungswinkel von 48 Grad beim schnelleren Abladen. Natürlich ist der 27-m³-Mulden-Kipper auch optional in verschiedenen Wandstärken-Kombinationen erhältlich. Dank modularem Konzept ist zudem ein einfacher, schneller und kostengünstiger Austausch der Muldenkomponenten jederzeit möglich. Ein aufwendiges Einsetzen von Verschleißblechen entfällt.

Vielseitig im Einsatz durch modulares Konzept
Ein Wechsel von Transportgütern wie Sand oder Kies auf grobe Schüttgüter oder Abraummaterial ist dank der Kombinationsmöglichkeit einfach realisierbar. Die intelligente geschraubte/gebolzte/geklebte Fügetechnik mit einer Bodenwanne aus vergütetem Hardox-450-Stahl und der 1.670 Millimeter hohen Seitenwand aus hochfestem S700-Stahl macht den Kipper äußerst belastbar und langlebig.
 
Hochwertiger Korrosionsschutz von Chassis und Mulde durch KTL-Beschichtung mit Nano Ceramic
Bei allen Kögel Sattelkippern sind sowohl das Chassis als auch die Mulde KTL-beschichtet, mit der Nano Ceramic Technology oberflächenbehandelt und anschließend lackiert. Dieser moderne hochwertige Korrosionsschutz sorgt für Langlebigkeit, ist umweltverträglicher und bietet eine bessere Energiebilanz als herkömmliche Oberflächenbeschichtungen.

Weitere Highlights
Der serienmäßige klappbare Unterfahrschutz garantiert den einfachen Wechsel von der Straßenfahrstellung zum Einsatz als Straßenfertiger. Die Kipplager sind verschleißarm, wartungsarm und reparaturfreundlich ausgelegt. Die Lagerbuchse aus einem speziellen Materialmix sorgt dafür, dass der Kipper nahezu immer im Einsatz sein kann, da seine Wartungsintervalle extrem lang sind.

Technische Daten
Zulässige Sattellast: 12.000 kg (Deutschland)
Zulässige Achslast:  24.000 kg (Deutschland)
Zulässiges Gesamtgewicht: 36.000 kg (Deutschland)
Ladevolumen: 27 m³
Leergewicht: ca. 6.050 kg (+/- 3%)
Muldentyp:  Stahl-Rundmulde in U-Form

www.koegel.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss