Baumaschinen Top-News

Kinshofer erweitert Geräteangebot um Hartl Brecherlöffel und Löffelsiebe

Die Unternehmen Kinshofer und Hartl haben kürzlich einen Vertrag unterzeichnet, der Kinshofer zum neuen Markenpartner von Hartl macht. Gleichzeitig hat Kinshofer die eigene Produktpalette um die Brecherlöffel und Löffelsiebe des österreichischen Herstellers erweitert und kann diese weltweit anbieten.

Ein kurz nach der GaLaBau gezeigtes Löffelsieb fand bereits großes Publikumsinteresse. Die Löffelsiebserie (DKS), wie die Brecherlöffelserie (DKC) zielen in erster Linie auf Abbruch & Recycling. Die Landschaftsgärtner und Bauhofleiter erkennen, dass vom Sieben von Kies und trockenen Erden auch das Vor-Ort-Recycling auf all den vielen Baustellen interessant ist. Das Neuverfüllen vom aufbereiteten mineralischen Abbruchmaterial in einheitlicher Korngröße erspart einerseits die Abfuhr und Entsorgung des Altmaterials und andererseits den Kauf und Transport neuen Verfüllmaterials an den Einsatzort.
   
Die kompakte und stabile Bauweise der Hartl Löffelsiebe gewährleistet eine zuverlässige Siebkapazität bei geringen Laufkosten. Dieses Gerät ermöglicht die genauere Klassifizierung und Trennung von Materialien. Durch die austauschbaren Gitter können unterschiedliche, variable Größen ausgesiebt werden. Man kann entweder vorsortieren (vor dem Brechen) oder final sortieren – ideal für Naturfels und im Recyclingbereich oder der Landwirtschaft.    
Die hohe Durchlaufleistung der Hartl Brecherlöffel bei minimalem Verschleiß gewährleistet ein hochwertiges und stetiges Endprodukt. Dank der soliden und robusten Konstruktion kann der Brecherlöffel sowohl natürlichen Fels, als auch Recyclingmaterialien verarbeiten. Nennenswert bei den Brechern ist der Reverse Block: dank der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung der Brechplatten kann sich kein Material verkeilen.

Mit der ergonomischen Form und dem innovativen Design fügen sich die Hartl Löffelsiebe und Brecherlöffel nahtlos in das Kinshofer Produktportfolio ein.


Thomas Friedrich, Geschäftsführer der Kinshofer Gruppe, ist überzeugt: „Diese beiden Produkte vervollständigen unser Produktangebot in diesem Bereich. Wir haben sehr viele Kunden aus der Abbruchindustrie, die uns immer nach Brecherlöffeln und Löffelsieben gefragt haben, und jetzt können wir endlich sagen: ‚Ja, haben wir.‘  Außerdem bestärken diese zusätzlichen Anbaugeräte weiter unsere Position als echter One-Stop-Shop auf dem Markt, was wiederum unsere Kernmarke stärkt.“ 

FIRMENINFO

KINSHOFER GmbH.

Hauptstraße 76
83666 Waakirchen

Telefon: 08021-8899-0
Telefax: 08021-8899-37

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss