Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

KIESEL GMBH Kompaktradlader Giant G2700 X-Tra HD+: Kleiner ganz groß

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kiesel GmbH

GaLaBauer Christian Zachow aus Hörselgau hält mit dem von Kiesel-Partner BAW multifunktional ausgestatteten Radlader Giant alle Asse in der Hand. Die schwarze Maschine schnurrt durch die schmale Zufahrt zum Garten des Kunden. Sie bringt mit Kies gefüllte Schaufeln – der enorm vielseitige Kompaktradlader Giant G2700 ist in seinen Abmessungen da einsetzbar, wo andere nicht durchkommen.

Zachow machte sich vor vier Jahren mit seiner GaLaBau-Firma B.M.Z. Bau- und Mietservice Christian Zachow selbständig. Anfangs arbeitete der Zwei-Mann-Betrieb mit Mietmaschinen – bis das Auftragsvolumen es zuließ, ein eigenes Gerät einzusetzen. Nach Beratungen durch den Kiesel-Partner BAW Baumaschinen Vertrieb GmbH, Niederlassung Gotha, fiel Zachows Wahl auf den niederländischen Radlader Giant G2700 in der X-Tra HD+ Variante. Er wählte eine Ausstattung, ganz seinen Vorstellungen folgend, mit nur einer Maschine so viele Projekte wie möglich mit geringstem Aufwand erledigen zu können. Dafür ließ er den Kompaktradlader mit Hydraulikanschlüssen für bis zu sechs Anbaugeräte zu einer Allround-Maschine aufbauen. Dieser kann nun mit 4/1-Klappschaufel, Palettengabel, Heckenschere mit hydraulisch verstellbarer Neigung, Astschere, Einkehrbesen oder Mulcher arbeiten. Dank Schnellwechsler ist der Gerätetausch kein Thema.


Mit allen Extras bestellt

Das kleine Arbeitsgerät kann einfach mit einem 3,5-Tonnen-Pkw-Anhänger transportiert werden. Zachow setzt seinen Radlader mittlerweile auch zur Pflege von Solarparkflächen und im Winter sogar zum Schneeräumen ein. „Ich will den Radlader ständig in Betrieb haben. Die Investition soll sich rentieren“, sagt der Firmenchef. Ralf Dewart, Geschäftsführer bei BAW bestätigt: „Der GaLaBauer Zachow hat fast alle Extras bestellt, die es für dieses Modell gibt, und wir haben den Giant all seinen Wünschen angepasst.“

Durch den 50-PS starken Stufe-V-Dieselmotor mit Abgasnachbehandlung, den hydrostatischen Allradantrieb sowie die zuschaltbare 100-Prozent-Sperre an beiden Achsen sind bester Grip und hohe Zugkraft gegeben. Die BKT TRac Master-Reifen schonen den Boden und bieten Traktion auf rutschigem Untergrund. Mit einer sehr guten Rundumsicht und guter Arbeitsbeleuchtung sorgt die Komfortkabine für sicheres und entspanntes Arbeiten. Einfach „gigantisch”, so Zachow, „was in diesem Radlader steckt“.

Partner
[31]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT