News Grün-/Flächenpflege

Kersten: Wildkrautbürste für Schlepper mit Zapfwellenantrieb und Hydrauliksystem

Aufgrund großer Nachfrage nach einer hydraulisch arbeitenden professionellen Wildkrautbürste für zapfwellenangetriebene Kommunalfahrzeuge und Schlepper, hat der Wildkrautgeräte-Spezialist, Kersten aus Rees eine komplett neue Variante auf den Markt gebracht. Um die Bedienung der Wildkrautbürste dennoch mittels Hydraulik zu ermöglichen, entwickelten die Ingenieure eine Kombination aus mechanischem und hydraulischem Antrieb.

Die neue Wildkrautbürste mit der Bezeichnung UB 6080 M-H vereinigt diese Kombination mit weiteren neuen Arbeitstechniken. So ist der Schwenkbereich stufenlos von Null bis 90 Grad einstellbar. Dies ermöglicht einen variablen Arbeitsbereich von Null bis 110 cm. Mit wahlweise 60 cm oder 80 cm Bürstentellern ausgestattet, wird selbst hartnäckiges Wildkraut radikal und schnell entfernt. Diese Wildkrautbürste ist optional mit Joystick oder Funkfernbedienung für alle gängigen Trägerfahrzeug-Hersteller lieferbar.


FIRMENINFO

Kersten Arealmaschinen GmbH

Empeler Straße 95
46459 Rees

Telefon: 0 28 51 / 92 34-10
Telefax: 0 28 51 / 92 34-44

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss