Top-News Winterdienst

Kersten: neuartiges Schneeschild-Kit für Trägerfahrzeuge

Rechtzeitig zur Wintersaison hat der Hersteller für Arealmaschinen, Kersten aus Rees, ein Schneeschild mit besonderen Funktionen auf den Markt gebracht. Das beginnt mit einem handlichen Dreiwegehahn, der vom Fahrersitz aus betätigt wird und eine komfortable Aushebung des Schilds ermöglicht.

Der Clou daran ist, dass hierfür die fahrzeugeigene Mähwerkshydraulik eingesetzt wird. Das nächste Novum: Der Rechts/Links-Schwenk des Schneeschildes wird durch einen langen Handhebel bewerkstelligt. Dies ist äußerst bequem und praktisch, denn der Fahrer muss nicht mehr absteigen und holt sich beim Wechseln nicht jedes Mal nasse Füße.

Manchmal können unter dem Schnee verborgene Gegenstände ein Schneeschild erheblich beschädigen. Auch hier hat Kersten vorgesorgt: Durch einen Federklappen-Mechanismus kippt das Schild in solchen Fällen nach hinten. Das Schneeschild selbst ist nicht einfach nur rund gebogen, sondern aufwendig mit mehr als 30 Kantungen in die spezifische runde Form gebracht. Das gibt dem Schild nicht nur zusätzliche Stabilität, sondern auch eine Steifigkeit in sich, die Schläge oder festes Aufprallen von Gegenständen sehr gut absorbiert. 

Bleibt noch zu erwähnen, dass durch die Verwendung eines speziellen Kuppeldreieck-Systems der Gerätewechsel ein Kinderspiel ist. Angeboten wird das Schneeschild-Kit zurzeit nur für Kubota Typ GR 2100, GR 2120 und GR 2120 S. Andere Trägerfahrzeuge sollen folgen.

www.kersten-maschinen.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn