News Grün-/Flächenpflege

Kersten: Laubbläser mit reduzierten Immissionswerten

Jeden Herbst aufs Neue: Lärm schlagende Laubbläser, für Umwelt und Bediener sind sie eine extreme Belastung. Hier hat Kersten, Arealmaschinenhersteller aus Rees, nun eine Neuentwicklung vorangetrieben, die diesem Ärgernis aus dem Weg gehen soll.

Der bereits im Lieferprogramm befindliche Laubbläser Vento Max wurde so modifiziert, dass bei trotz ausgezeichneter Blasleistung eine enorme Geräuschreduktion erreicht wurde. Genauer gesagt gibt es jetzt zwei Varianten: Zum einen den Vento Max 3900, dieser ist auf 84,7 dB(A) geräuschreduziert. Das bedeutet, er kann lt. EU-Norm ohne Gehörschutz bedient werden und gibt dennoch eine hervorragende Blasleistung von 3900 m³/h bei nur 2700 U/min Motordrehzahl ab.

Das erleichtert das Arbeiten nicht nur für den Bediener, auch die Umgebung partizipiert erheblich. Denn bei dieser niedrigen Geräuschkulisse bleiben auch Anwohner von Wohngebieten, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Schulen vom Motorenlärm angemessen verschont. Geprüft wurde der Laubbläser bei der DPLF in Groß-Umstadt. Das Prüfzeugnis kann beim Hersteller angefordert werden.

FIRMENINFO

Kersten Arealmaschinen GmbH

Empeler Straße 95
46459 Rees

Telefon: 0 28 51 / 92 34-10
Telefax: 0 28 51 / 92 34-44

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss