Top-News Winterdienst

Kahlbacher übergibt Hochgeschwindigkeits-Frässchleuder KFS 1250 M2 an Flughafen München

Jede Minute bei der Schneeräumung auf Flughäfen zählt

 

Mit 3.900 Pferdestärken gegen den Schnee.

Der Flughafen München ist seit Jahrzehnten Kunde bei der Firma Kahlbacher dem Spezialisten aus Kitzbühel/Tirol für herausragende Lösungen im Schneeräumbereich.

Die Schneeräumtechnology aus Tirol befreit den Flughafen München zuverlässig vom Schnee und hilft mit, den Flughafen über den Winter betriebsbereit zu halten.

Am Flughafen München fand dieser Tage die Schlüsselübergabe für die drei neuen Schneeverlademaschinen mit einer Leistung von je 1300 PS statt. Diese setzen sich aus einem Fahrmotor mit 400 PS und einem Aufbaumotor mit 900 PS zusammen, der die Schleuder antreibt. Ständige Innovation verbunden mit ausgereifter Technik und perfekter Service ließ 2012 eine neue Generation an Hochgeschwindigkeits-Frässchleudern zur Schneeverladung entstehen. Das durchdachte Konzept, solider Stahlbau, jahrzehntelange Erfahrung und ausgereifte Microprozessor-steuerungen überzeugten den Flughafen München.

Die Flughafen Hochgeschwindigkeits-Frässchleuder KFS 1250 M2 ist die konsequente Weiterentwicklung aus der Serie KFS 170 M2. Mit ihrer starken Leistung verlädt sie in Minutenschnelle, die Schneewälle auf den Start- und Landebahnen, Rollwegen und auf dem Vorfeld in bereitstehende LKW´s.

Der kompakte Auf- und Anbau auf einem serienmässigen LKW-Fahrgestell in Winterdienstausführung, ermöglicht eine geringstmögliche Vorderachslast, kleinen Schwer-punktabstand, verbunden mit einer ausgewogenen Gewichtsverteilung und erhöhter Manövrierbarkeit der Räumeinheit.

Durch das Räumsystem der KFS 1250 M2 werden alle Schneearten, bis hin zu sehr hartem Schnee problemlos aufgenommen und verladen.

Die automatisch leistungsabhängige Vorschubregelung ALV bietet unübertroffenen Fahrkomfort und optimale Leistungsausnützung des Antriebsmotors und somit höchstmögliche Räumgeschwindigkeit. Stufenlose Anpassung der Fahr- und Vorschubgeschwindigkeit in Arbeits- und in Transportfahrt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss