Winterdienst Top-News

Kahlbacher Seitenschleuder KS 110

Premiere am Großglockner.

Kahlbacher Seitenschleuder KS 110
Kahlbacher Seitenschleuder KS 110

Die  Firma Kahlbacher präsentierte im Frühjahr 2011 die neuentwickelte Ausweicheinrichtung für rotierende Räumgeräte. Für rotierende Schneeräumgeräte gibt es bisher keinen Schutz bei Anfahrstößen, unseren Technikern ist es nun gelungen das Problem der Überfahrsicherung zu lösen.

Realisiert wurde die urheberrechtlich geschützte Ausführung für die Seitenschleuder KS 110.
Die Herausforderung war, eine innovative Einrichtung zu entwickeln, die beim Anfahren an vorstehende seitliche Randsteine oder andere Hindernisse ein Ausweichen des Schleudervorbaus nach hinten und seitlich ermöglicht und dabei die Aufprallenergie so ableitet, dass keine Schäden am Gerät oder am Trägerfahrzeug auftreten. Die nun präsentierte Lösung, die in umfangreichen Testreihen erfolgreich auf ihre Praxistauglichkeit untersucht wurde, kann sich sehen lassen.

Die Verbindung des Schleudervorbaus mit der Geräteplatte durch in alle Richtungen bewegliche Träger ermöglicht beim Aufprall auf ein Hindernis ein abruptes Ausweichen der Räumeinheit. Die Rückstellung erfolgt über ein Magnetventil vom Fahrerhaus aus. Der erforderliche Längs- und Winkelausgleich an der Gelenkwelle konnte durch optimierte Auslegung des Antriebsstrangs auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Das System ist robust, stufenlos regelbar und bedienerfreundlich.

www.kahlbacher.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss