News

Jotha-Absetzkipper CombiCon macht Unimog noch vielseitiger

Ist der Unimog aktuell vor allem im Winterdienst-Einsatz, wird er durch den CombiCon Absetzkippaufbau zu einem Transport- und Hebewerkzeug für alle Transportaufgaben im Jahr. Der enorme Vorteil liegt in der Vielseitigkeit und extrem kurzen Ladezeit des Systems. Salzstreuer, Wasserfass, Asphaltbox, Flachcontainer mit Laubgitter, Schüttgutcontainer, Werkzeugcontainer, Minibagger, Straßensicherungsmaterial, Baustoffe, Grüngüter, oder Verbrauchsmaterial lassen sich in unterschiedlichen Behältern und Containern aufnehmen, transportieren und an der Endladestelle punktgenau wieder absetzen.

Mit den teleskopierbaren Hubarmen können Güter auch über Hindernisse gekippt oder in andere Container umgeschüttet werden. Durch den Einsatz der Absetzkippaufbauten lassen sich die Standzeiten der Unimog-Fahrgestelle besonders in den Sommermonaten erheblich reduzieren. Alle zu transportierenden Güter werden bequem ebenerdig beladen und müssen nicht mühsam auf die Ladefläche gehoben werden. Im Vergleich zu Abrollbehältern werden alle Transportgüter bei dem Jotha-Absetzkippsystem in der horizontalen aufgenommen. Die Transportgüter verrutschen daher weder beim Be- noch beim Entladen.

Der gesamte Aufbau ist wechselbar und kann in 30 Minuten vom Unimog demontiert werden. Damit steht saisonbedingt die gesamte Nutzlast des Unimog zur Verfügung, wenn diese benötigt wird. Abgerundet wird das Angebot durch eine Vielzahl von Containern und Flachbehältern, mit denen sich nahezu alle Transportaufgaben lösen lassen. Der Absetzkippaufbau CombiCon macht den Unimog noch wirtschaftlicher und entlastet die Kollegen am Bauhof, der Straßenmeisterei und allen anderen Einrichtungen, die mit einem Unimog arbeiten.


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn