News

JLG baut seine Schulungsaktivitäten deutlich aus

Mehr Know-how vermitteln

Sowohl in der Zentrale als auch bei Interessierten vor Ort – Analyzer bietet schnelle Hilfe

Wer mehr weiß, ist klar im Vorteil. Deshalb erweitert JLG in Deutschland sein Angebot an Schulungen deutlich. Lars Trabitz, langjähriger Mitarbeiter von JLG, hat diese Aufgabe übernommen. Er bringt vielfältige und umfangreiche Erfahrungen aus der Praxis mit. Gleichzeitig beherrscht er die JLG Technik sowohl bei Arbeitsbühnen – Diesel wie elektrisch angetrieben – als auch bei den JLG Teleskopladern. Zudem kann er auf die jeweiligen Teilnehmer individuell eingehen und das erforderliche Wissen vermitteln. Der gute Effekt für die Kunden ist: Der Wissensstand über die Maschinen wird höher und Service und Reparatur können verkürzt werden.

Training auch vor Ort
JLG bietet Lehrgänge sowohl  in seiner Zentrale in Ritterhude (bei Bremen) als auch beim Kunden vor Ort an. Es können Standardthemen referiert werden als auch individuell auf den Kundenwunsch zugeschnittene Schulungen zu JLG Maschinen stattfinden. Entscheidend ist immer der Wissenstand der Teilnehmer. Auf sie wird das jeweilige Programm ausgerichtet, wobei Theorie und Praxis zusammen den Trainingsinhalt ausmachen. Besonderes Gewicht wird auf das Kennenlernen und Nutzen des Analyzers gelegt. Dieses Auslese-, Diagnose- und Einstellungsgerät ist ein sehr praktisches Hilfsmittel. Mit seiner fachgerechten Nutzung wird die Fehlersuche deutlich leichter gemacht. Theorie und Praxis gehören zu jedem Lehrgang, ebenso wie übersichtliche Schulungsunterlagen. Sie dienen auch als Nachschlagewerk für die konkreten Einsätze. Gerne informiert JLG über das geplante Trainingsprogramm mit seinen vielfältigen Lehrgängen und die Möglichkeit individueller Schulungen.

Kontakt per Telefon 0421 69 35 020 oder Internet www.jlgeurope.com.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss