Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

JCB DEUTSCHLAND GMBH Teleskoplader 514: kompakte Maschine mit großzügiger Kabine

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: JCB

JCB stellt mit dem 514-40 seinen bisher kleinsten Teleskoplader mit einer Kabinenhöhe von lediglich 1,80 Meter und einer Breite von 1,56 Meter vor. Konzipiert wurde die Maschine für Einsätze auf engstem Raum. Sie ist niedrig genug, um durch eine zwei Meter hohe Toröffnung zu passen, und bietet eine Manövrierfähigkeit mit Allradlenkung, was sie zu einer guten Option für Garten- und Landschaftsbau, Eventveranstalter und Baumaschinen-Vermieter macht. Der Teleskoplader wird von einem wartungsarmen 24,70-PS-Dieselmotor angetrieben, der die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllt, ohne dass ein komplexer Dieselpartikelfilter (DPF) oder Zusätze wie z.B. Adblue erforderlich sind. Über ein bewährtes hydrostatisches Bosch-Getriebe treibt der 1,1-Liter-Dreizylindermotor mit einem Drehmoment von 66,9 Nm einen zweistufigen Linde-Motor an, der eine maximale Fahrgeschwindigkeit von 15 km/h ermöglicht. Ein permanenter Allradantrieb sorgt für eine gute Geländegängigkeit.


Vielseitig einsetzbar

Mit einer maximalen Nenntragfähigkeit von 1.400 kg und einer maximalen Hubhöhe von vier Metern eignet sich die Maschine für zahlreiche Industriezweige und Einsatzzwecke. Die Nenntragfähigkeit bei voller Reichweite beträgt 525 kg. Bei einem Leergewicht von 2.695 kg bietet die Maschine ein um 17 Prozent höheres Leistungsgewicht als der bisherige Teleskoplader 516-40. Allerdings kann der 514-40 auf einem leichten 3,50-Tonnen-Anhänger hinter einem Geländewagen oder einem leichten Nutzfahrzeug transportiert werden, sodass er für Vermieter und Bauunternehmer einfacher, schneller und kostengünstiger zur Baustelle geliefert werden kann.

Partner

Klein aber komfortabel

Die Fahrerkabine ist 20 Prozent größer als beim Vorgängermodell und die großflächige Verglasung sorgt für Sicht auf alle vier Reifen, was dem Fahrer eine komfortable Arbeitsumgebung bietet. Zur Serienausstattung gehören eine 50-mm-Anhängerkupplung mit siebenpoliger Steckdose, ein Rückfahralarm, Fahrscheinwerfer, das patentierte JCB- Lastkontrollsystem und das LiveLink Lite-Telematiksystem.

Zu den Optionen gehören ein LED-Arbeitsscheinwerferpaket und die gelbe Rundumleuchte. Der 514-40 ist mit einem neuen, leichten Schnellwechselrahmen ausgestattet und kann mit schwimmend gelagerten Gabeln oder einer 0,41-m3-Schaufel arbeiten. Außerdem ermöglicht die doppeltwirkende Zusatzhydraulik den Einsatz einer Reihe von JCB-Anbaugeräten, was die Vielseitigkeit der kompakten Maschine erhöht. Kunden haben außerdem die Wahl zwischen einer Reihe von industrie- und rasentauglichen Reifen.

Firmeninfo

JCB Deutschland GmbH

Europaallee 113a
50226 Frechen

Telefon: +49 (0) 2203/92620

[45]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT