Top-News Traktoren/Geräteträger Forst live

Intensiver am Kunden – neues Vertriebskonzept für den Kommunalbereich

Im Rahmen einer neuen Marketingstrategie für STEYR und CASE IH

Traktoren in Europa wurde im vergangenen Jahr die Europazentrale im österreichischen St. Valentin mit deutlich mehr Kompetenz ausgestattet.

Neues Spezialisten Team

Alle wichtigen Abteilungen, darunter die Bereiche Forschung und Entwicklung, Service und Ersatzteilversorgung sowie Vertrieb und Marketing, wurden an einem Standort erstmalig konzentriert. Angesiedelt ist in St. Valentin auch ein neues Vertriebsteam, welches sich speziell dem europaweiten Vertrieb von Spezial-Traktoren für den Kommunal- und Forstbereich widmet. 

Kommunaltechnik von und für Profi

Traditionell sind Steyr Traktoren in Geschäftsfeldern außerhalb des klassischen landwirtschaftlichen Einsatzes seit Beginn der Traktorenproduktion in St. Valentin zu Hause. Dazu zählen die Spezialtraktoren für Kommunal, Garten / Landschaftsbau, Golfplatz, Grünflächen-Traktoren, Flughafen, Bergefahrzeuge und die Forsttraktoren.

Steyr bietet mittlerweile ein komplettes Traktoren-Programm für Anwender im „non agri Bereich“ an - von 60 bis 216 PS, vom Synchron- über Lastschalt- und Fullpowershift-Getriebe bis hin zur Stufenlostechnologie (CVT). 

60 Jahre Erfahrung, modernste Technologie, kurze Wege zwischen Vertrieb, Technik und Produktion sowie zahlreiche Synergien aus der Traktorenproduktion für den Agrarbereich sind die Basis für den Erfolg von Steyr Systemlösungen im Kommunalbereich sowie in der Forsttechnik. 

Erhebliches Rationalisierungspotential in der Praxis

Diese Systemlösungen, bestehend aus STEYR Traktor und einer individuellen Zusatzausstattung, sollen jetzt mit dem neuen Europa- Vertriebsteam „Kommunal/ Forsttechnik“, welches von Wolfgang Scherrer geleitet wird, in allen europäischen Ländern intensiver als bisher angeboten werden. 

„Europaweit erkennen wir den Trend zu einem deutlich professionelleren Einsatz von Traktoren- und Maschinenkombinationen, beispielsweise in Kommunen sowie in Garten- und Landschaftsbaubetrieben oder im Forsteinsatz.“






Neben hoher Zuverlässigkeit, individueller Anpassung stehen vor allem die Effizienzsteigerung und nicht zuletzt die Senkung von Arbeitserledigungskosten ganz oben auf dem Anforderungsprofil für den modernen Maschineneinsatz“, erläutert Wolfgang Scherrer. Auf dem Weg zum professionellen Maschineneinsatz sind deshalb mehr denn je Beratung und eine individuelle Abstimmung gefordert. Diesen Beratungs- und Technikbedarf kann das neue Kompetenzteam „STEYR Kommunal“ aus St. Valentin durch jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz gewährleisten. 

Zahlreiche Serviceangebote

In Deutschland wird dieser Spezialbereich ab 01.06. von Herbert Lahm geleitet, der Wolfgang Scherrer in dieser Funktion ablöst. Herbert Lahm ist bei Steyr kein Unbekannter. Seit 1985 ist er mit verschiedenen Aufgaben im Marketing und Vertrieb betraut und jetzt als Key-Accountmanager für Steyr Sonderfahrzeuge auf dem

deutschen Markt verantwortlich. Dazu Lahm „Unsere Kernkompetenz ist neben Top- Traktorentechnologie vor allem die langjährige Erfahrung in diesem Bereich.

So besitzt Steyr als Einziger ein sehr breites werkseigenes Kommunal- und Forstzubehörprogramm. Zudem verfügen wir über zahlreiche exklusiv mit uns kooperierende Gerätehersteller. Dadurch können wir sehr individuelle Lösungen bieten und beispielsweise abgestimmte Bemusterungsvorschläge erstellen.“ 

„Hinzu kommt das flächendeckende Service- und Händlernetz sowie zahlreiche Zusatzleistungen, die zunehmend von Kommunen und Unternehmen gefordert werden. Dazu zählen Serviceverträge, abgestimmt auf Kommunen, oder Finanzierungsangebote, die wir mit unserer Konzern-eigenen Finanzierungsgesellschaft CNH Capital individuell anbieten können.“ 

Allrounder statt teurer Speziallösungen

„In vielen Kommunen sehen wir noch erhebliches Rationalisierungsund Optimierungspotenzial. Unser Ziel ist es, durch kompetente Beratung die Vielzweckmaschinen zu etablieren.“ Hierzu sind Steyr Traktoren besonders geeignet. Da wir beispielsweise Rückfahrsysteme in unterschiedlichen Leistungsklassen, unterschiedliche Cabine-Protection-Systeme und die konsequente Weiterentwicklung von stufenlosen Getriebesystemen anbieten.“

„Zudem zeichnen sich Steyr Traktoren durch eine ausgewogene Balance zwischen Leistung, Verbrauch und Umweltsystemen in der Motortechnik aus. Ein Argument, welches auch zunehmend im Kommunal-, Forst- und Galabaubereich von Bedeutung ist“, erläutert Herbert Lahm. 

WeitereInformationen zu den STEYR Traktoren im Internet unter http://www.steyr-traktoren.com/ oder bei CNH Deutschland Vertrieb Case IH und Steyr, Benzstraße 1, 74076 Heilbronn, Telefon (0 71 31) 64 49-0, Fax (0 71 31) 64 49-4 01.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss