Partner

ILAFA EG Solis 60 Stage V – neuer Traktor mit Plus an Leistung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: ILAFA eG

Eine der jüngsten Markteinführungen der ILAFA eG ist nach dem Solis S 50, der Traktor SOLIS S 60 Shuttle XL, der – ebenfalls ausgestattet mit der STAGE-V-Technologie – nun ein entscheidendes Leistungs-Plus bietet. Diese moderne Agrarmaschine bietet mehr Power, bei gewohntem Komfort, sowie eine nochmals gesteigerte Vielseitigkeit.

S-Tech: leistungsstarker und effektiver Motor und Antrieb

Der „S-Tech“-Motor wurde in Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt: ein bewährter Dreizylinder-3L-Motor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung, elektronisch gesteuerter Common-Rail-Einspritzung, Blockheizung für problemlosen Kaltstart sowie niedrige Abgaswerte während des Warmlaufs. Ein synchronisiertes Wende-Getriebe mit zwölf Vorwärts- und zwölf Rückwärtsgängen, für eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, ist optional auch mit Kriechganggetriebe erhältlich (niedrigster Geschwindigkeit von 0,5km/h) erhältlich. Zweigang-Zapfwelle mit den Optionen 540/540E oder 540/1000 sowie 2WD- oder 4WD-Antrieb können entsprechend geordert werden.


S-Boost-Hydraulik

Mit einer Hubkraft von 2.500kg an der Heck-Dreipunktaufnahme bietet das Fahrzeug einen Spitzenwert. Hydraulikausgänge an der Rückseite des Traktors mit vier Anschlüssen (2DA) und zwei zusätzlichen Anschlüssen als Option (für die 3DA-Funktion) sprechen für sich. Höchste Effizienz bei allen Anwendungen verspricht die Hydraulikpumpe mit einer Förderleistung von 45 l/min.

S-Command-Centre – Fahrerstation

Beim Solis-S60-Traktor wurde das Komfort-Konzept von seinem Bruder Solis S50 übernommen: großflächige Fahrersitz mit optionaler Armlehne und Kopfstütze sowie alle Bedienelemente griffgünstig positioniert. Aufteilung im Einzelnen: rechte Seite – Schalthebel, Gaspedalhebel, Liftomatic-Bedienung, DCV-Hebel, Positions- und Zugkrafthebel für die Heck-Dreipunktaufnahme; Schalter rechts für Warnblinkanlage, Rundumleuchte, Regeneration des Partikelfilters und PTO-Stabilisator; ebenfalls rechts der in den Kotflügel integrierte Joystick für den Frontlader. Linke Seite – Wendeschalthebel, 2wd/4wd-Hebel, Zapfwellenwählhebel, Feststellbremse und der IPTO-Kupplung sowie Zubehör-Fach mit 12V-USB-Anschluss.

Partner

Vielseitigkeit in der Anwendung

Verschiedene Arten von Anhängerbremsen, für die Regionen des europäischen Marktes wie z.B. Luftdruckbremsen oder hydraulische Anhängerbremsen, runden das Portfolio ab. Zusätzlich werden unterschiedliche Arten von Kupplungen, sowohl ein Zugpendel als auch höhenverstellbare Maulkupplung, in halbautomatischer oder automatischer Ausführung angeboten. Außerdem ist der Solis S60 Shuttle XL Stage V standardmäßig auf landwirtschaftlichen Bias-Reifen, 13.6 x 28, unterwegs oder optional auf AS Radial-, Industrie- bzw. Galaxy-Garden-Pro-Reifen.

[52]