News

Humbaur: Vielseitiger Dreiseitenkipper

Humbaur hat einen neuen, schmalen Tandem-Anhänger entwickelt.


Angepasst auf schmale Zugmaschinen und enge Wege gibt es von Humbaur jetzt im Schwerlastbereich den Dreiseitenkipper „HTK 114522“. Dieser sei vielseitig einsetzbar: Schüttgüter, Laub und Äste oder leichte bis mittelschwere Baumaschinen können damit transportiert werden.

Der neue Tandem-Dreiseitenkipper besitzt eine Gesamtlänge von 6.390 Millimeter und eine Gesamtbreite von 2.340 Millimeter. Aufgrund seiner geringen Gesamtbreite bietet der HTK 114522 gegenüber seinem großen Bruder eine höhere Beweglichkeit auf schmalen Wegen. Insgesamt ist der Anhänger 1.360 Millimeter hoch. Das Brückenmaß beträgt 4.520 x 2.220 x 400 Millimeter. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 11,9 Tonnen beträgt die Nutzlast 9,31 Tonnen. Der Kippwinkel seitlich/hinten beträgt 48/45 Grad.

Der HTK 114522 verfügt über ein komplett geschweißtes mit Querversteifungen versehenes Längsträger-Fahrgestell aus gekantetem Stahlprofil, welches serienmäßig im Tauchbad feuerverzinkt ist. Daraus resultiere laut Humbaur eine hohe Verwindungssteifigkeit. Auch der Kipprahmen erlange durch die Verwendung gekanteter Längsträger mit Querverstrebungen eine hohe Stabilität.

Für hohe Belastungen ausgelegt ist der vier Millimeter dicke Brückenboden, der aus einem Stück Feinkornstahl (Güte S460MC) gefertigt ist. Die Kunststoffdämpfung am Kipplager soll die Fahrgeräusche minimieren. Vier auf 3,2 Tonnen geprüfte Zurrringe in den Ecken der Brücke sind für das Verzurren der Ladung da.

Der Tandem-Dreiseitenkipper ist mit in den Unterfahrschutz integrierten 24-Volt-Leuchten (spritzwasserfest und schwingungsgedämpft) ausgerüstet und verfügt über einen 15-poligen Anschlussstecker. Das motorhydraulische Dreiseiten-Kippwerk hat einen vierstufigen, hartverchromten und kardanisch gelagerten Kippzylinder mit Hubbegrenzung und Sicherungsseil.

Das Zubehörsortiment beinhaltet unter anderem Auffahrrampen oder im Brückenboden versenkte Zurringe. Um mehr Sicherheit und ein höheres Volumen für den Transport von Ästen und Laub zu erhalten, lässt sich der HTK 114522 zusätzlich mit einem Stahlgitteraufsatz und einem Abdecknetz ausstatten. (Foto: Humbaur)

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss