Arbeitsbühnen News

Hölzel-Arbeitsbühnen im Kampf gegen die Schneemassen

Eiszapfen, erhöhte Schneelasten auf den Dächern oder eingefrorene Dachrinnen - der Winter hielt Deutschland auf Trapp, und wird es möglicherweise schon in Kürze wieder tun.

Hoelzel Arbeitsbühne in ZwickauAuch bei der Firma Hölzel-Arbeitsbühnen aus Neukirchen, Mitglied der PartnerLIFT Organisation im Landkreis Zwickau, stand das Telefon kaum still.

Neben Einsätzen mit Lkw-Arbeitsbühnen, gab es auch - oftmals aus Platzmangel am Einsatzort - jede Menge für die Anhänger-Arbeitsbühnen zu tun.

Aufgrund der Unterarm/Oberarm- u. Teleskop/Korbarm-beweglichkeit wurde meist die kleine wendige OMME Mini 15 EBZ mit Batterieantrieb eingesetzt (siehe Foto). Leicht manövrierbar - auch für alle Privatnutzer - ist das Gerät mit Selbstfahrantrieb ausgestattet. Die Ein-Personen-Arbeitsbühne (Korblast 125 kg) hat eine Arbeitshöhe von 15 m, eine maximale seitliche Reichweite von 8,65 m und ein Eigengewicht von 1.500 kg. Die Abmaße betragen nur 1,50 m Breite (Räder lassen sich schmal stellen auf 1,05 m) und 6,05 m Länge.

Weitere technische Details sowie Gerätedatenblätter unter www.arbeitsbuehnen-hoelzel.de.

Dank der verschiedenen Techniken konnte die Firma Hölzel-Arbeitsbühnen viele "Kämpfe gegen den Schnee gewinnen".

Das ist ein Beispiel von vielen Einsätzen, wie sie ähnlich alle über 120 PartnerLIFT Mitglieder in Deutschland und Europa in den vergangenen Wochen gemacht haben.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss