Top-News

Hochdruckreiniger HD 13/35 und HD 9/50 Cage von Kärcher

Kärcher erweitert sein Angebot an Kaltwasser-Hochdruckreinigern um zwei besonders leistungsstarke Modelle: Der HD 13/35 Cage und der HD 9/50 Cage arbeiten mit einem sehr hohen Druck von 350 bzw. 500 bar.

Kalt­wasser-Hochdruckreinigern HD 13/35 Cage und der HD 9/50 Cage
Kärcher erweitert sein Angebot an Kalt­wasser-Hochdruckreinigern um zwei besonders leistungsstarke Modelle: Der HD 13/35 Cage und der HD 9/50 Cage arbeiten mit einem sehr hohen Druck von 350 bzw. 500 bar.
Die neue Spezialklasse
Die neue Spezialklasse kommt dort zum Einsatz, wo herkömmliche Hochdruckreiniger an ihre Grenzen stoßen: Mit ihr lassen sich nicht nur sehr hartnäckige Verschmutzungen von Fassaden, Baumaschinen und Gerüste entfernen, sondern auch Teile entrosten, alte Farbanstriche und Putz lösen, selbst Baumstämme entrinden und vieles mehr.
Kaltwasser-Hochdruckreiniger HD 13/35 Cage von Kärcher

Die neue Spezialklasse kommt dort zum Einsatz, wo herkömmliche Hochdruckreiniger an ihre Grenzen stoßen: Mit ihr lassen sich nicht nur sehr hartnäckige Verschmutzungen von Fassaden, Baumaschinen und Gerüste entfernen, sondern auch Teile entrosten, alte Farbanstriche und Putz lösen, selbst Baumstämme entrinden und vieles mehr. Die sehr robusten Geräte eignen sich für das Baugewerbe und Handwerk, die Land- und Forstwirtschaft, Industrie, Schifffahrt und für Kommunen.

Der Hochdruckreiniger HD 13/35 Cage arbeitet mit 350 bar und einer Wassermenge von knapp 1.300 l/h. Dadurch werden eine gute Schwemmwirkung und hohe Flächenleistungen erzielt. Auf Reinigungsmittel kann man dank des hohen Aufpralldrucks und der damit verbundenen starken mechanischen Wirkung des Wasserstrahls weitgehend verzichten. Das Modell HD 9/50 Cage bietet bei 500 bar Druck und 900 l/h weitere Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel in der Anlagen- und Rohrreinigung sowie in der Brandsanierung.

Für Einsätze in rauem Umfeld sind beide Geräte mit einem stabilen pulverbeschichteten Stahlrohrrahmen ausgestattet. An der Kranaufhängung kann man sie bei Bedarf verladen. Auf zwei luftbereiften Rädern lassen sich die Hochdruckreiniger nach dem Sackkarren-Prinzip auch in unebenem Gelände gut transportieren. Ein Gummipuffer vorne sorgt für sicheren Stand.

Die langlebige Höchstleistungs-Kurbelwellenpumpe mit Überstromventil ist eine hochwertige Eigenentwicklung von Kärcher. Sie ist für Zulauftemperaturen bis 60 °C ausgelegt; ein eingebauter Wasservorfilter schützt vor Verunreinigungen. Wahlweise ist eine Sicherung erhältlich, die das Gerät bei Wassermangel automatisch abschaltet.

Beide Maschinen sind jeweils in einer Elektro- und Benzinvariante erhältlich. Letztere eignet sich überall dort, wo eine Stromversorgung fehlt. Beim Elektrostart verhindert ein Sanftanlauf hohe Stromspitzen. Wird die Pistole länger als 20 s nicht betätigt, schaltet der Motor über eine Drehzahlregulierung automatisch ab. Bei den Benzinvarianten geht der Motor nach derselben Zeit in den Leerlauf. Das spart Energie und reduziert den Verschleiß. Unter der Haube an der Gerätefront lassen sich Zubehör und Werkzeug in einem Staufach sicher unterbringen. Für unterschiedlichste Reinigungsaufgaben ist eine Auswahl an Düsen und Lanzen, Flächen- und Wandreinigern sowie ein Nassstrahlset erhältlich.

www.kaercher.de

 

Technische Daten

Neue Kaltwasser-Hochdruckreiniger
HD 13/35 Cage von Kärcher

 

Gerätetyp

HD 13/35-4 Cage

HD 13/35 Pe Cage

Arbeitsdruck

350 bar/35 MPa

Fördermenge

1.260 l/h

Anschlussleistung

15 kW

16,4 kW (Honda)

Spannung/Stromart

3~/400V/50 Hz

max. Zulauftemperatur

60 °C

Gewicht

192 kg

128 kg

Abmessungen LxBxH

930x800x920 mm

 

 



Technische Daten

Neue Kaltwasser-Hochdruckreiniger
HD 9/50 Cage von Kärcher

 

Gerätetyp

HD 9/50-4 Cage

HD 9/50 Pe Cage

Arbeitsdruck

500 bar/50 MPa

Fördermenge

900 l/h

Anschlussleistung

15 kW

16,4 kW (Honda)

Spannung/Stromart

3~/400V/50 Hz

max. Zulauftemperatur

60 °C

Gewicht

192 kg

128 kg

Abmessungen LxBxH

930x800x920 mm

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss