Partner

Hoch hinaus mit dem Hochentleerungsaufbau des Fahrzeugbauers Kunath

Lesedauer: min

Außergewöhnliche Lösungen erfordert der Umschlag von Schüttgütern. Kunath Fahrzeugbau mache dies möglich und entwickle auf den Einsatzfall zugeschnittene Aufbauten, teilte das Unternehmen jüngst mit. Bei der Entleerung von Abfallbehältern auf Autobahnrasthöfen fallen unterschiedliche Müllsackgebinde an, die von den Mitarbeitern eines Entsorgungsteams von Hand auf ein Fahrzeug geladen und am Entsorgungsort wieder von Hand in eine Müllpresse geworfen werden. Bisher kam dafür eine Pritsche mit Plane/Spriegel-Aufbau und die Muskelkraft der Mitarbeiter zum Einsatz.

Um die tägliche Arbeit zu erleichtern sei Kunath Fahrzeugbau damit beauftragt worden, einen Hochentleerungskipper auf Basis eines Fahrzeugs mit 3,5 Tonnen zGG, mit max. Nutzlast und einem Transportvolumen von mindestens sechs m³ zu entwickeln, mit dem die Ladung direkt in den Einfülltrichter einer Müllpresse abgekippt werden kann. Das Ergebnis könne sich sehen lassen, sind sich die Kunath-Experten sich. Denn, der Hochauskipper sei komplett aus Aluminiumprofilen und Aluminium-Leichtbauplatten gefertigt worden, um das Aufbaugewicht so gering wie möglich zu halten. Bei der Kinematik setzten die Roßweiner auf ein Kniehebelsystem, mit dem die optimale Kraftübertragung vom Hilfsrahmen auf die Kippbrücke gewährleistet ist.


Abstandssensoren an den Kippauslegern

Für die Standsicherheit sei der Kippvorgang an eine hydraulische Abstützung am Fahrzeugheck gekoppelt, um ein Umkippen des Fahrzeugs bei angehobener Kippbrücke zu verhindern. Zahlreiche Klappen erleichterten den Beladungsvorgang und eine Trittstufe auf der rechten Fahrzeugseite ermögliche es, einen Mitarbeiter beim Transit zwischen einzelnen Müllbehältern mitzunehmen. Mehrere Überwachungseinrichtungen stellten die Einhaltung aller gesetzlichen Sicherheitsanforderungen an einen solchen Stehplatz beim fahrenden Fahrzeug sicher. Zusätzlich sind Rückfahrkamera, Feuerlöscher, Rundumkennleuchte und Gerätehalter am Aufbau montiert. Abstandssensoren an den Kippauslegern ermöglichten eine genaue Positionierung des Fahrzeugs zur Müllpresse.

Für alle leichten Transportaufgaben könne der Aufbau genutzt werden und ermögliche es, die Ladung in Behälter bis 1.600 mm Höhe abzukippen. Je nach Fahrzeugausführung sei es möglich, ca. 800kg Nutzlast bei 6,5 m³ Ladevolumen zu transportieen. Auf jedem Transporterfahrgestell könne der Aufbau realisiert werden, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Partner

Firmeninfo

Kunath Fahrzeugbau GmbH

Schlosserstraße 11
04741 Roßwein

Telefon: +49 34322 669110
Telefax: