Top-News

HKS präsentiert auf der Nordbau und der GaLaBau den XtraTilt.

„Besser ohne Zylinder“

HKS präsentiert auf der Nordbau vom 06.-11.09.2012 und der GaLaBau vom 12.-15.09.2012 den XtraTilt. Unter dem bereits bekannten Motto „Besser ohne Zylinder“ bietet HKS mit dem hydraulischen Drehantrieb XtraTilt zylinderfreie Schwenktechnik für Baumaschinen, die bereits die Besucher der MAWEV 2012 in Österreich überzeugte.

Der XtraTilt ist bei kurzfristigen Lieferzeiten zudem als geschlossenes System, langlebig, robust, qualitativ hochwertig und benötigt durch seine Eigenschmierung keinerlei Schmierstellen. Dank der beidseitigen Spezialabstreifer ist die HKS-XtraTilt-Serie bereits von Haus aus gegen Schmutzeindringung in das Gehäuse geschützt und somit wartungsarm. Das reduziert die Instandhaltungskosten deutlich. Selbst nach vielen Betriebsstunden wird kein Nachstellen benötigt. Somit entfallen das tägliche Abschmieren und die tägliche Wartung für den XtraTilt komplett. Darüber hinaus gewährleistet die beidseitige Antriebszentrierung die effizientere Kraftaufnahme und Kraftübertragung.

Die Effizienz und Produktivität der Maschinen wird mit dem HKS XtraTilt gesteigert.
Der Schwenkwinkel gegenüber herkömmlichen Grabenräumlöffeln mit Zylinder ist um ein Vielfaches erhöht, und sorgt dafür, dass Anbauwerkzeuge wesentlich beweglicher sind. Darüber hinaus kann man mit der HKS-Konstruktion jedes beliebige Anbaugerät schwenken, um noch präziser und bedarfsorientierter arbeiten zu können. Für den Anwender bietet die HKS XtraTilt-Serie drei Standard-Schwenkwinkel zur Auswahl. Um Kosten, Gewicht und Aufbauhöhe zu reduzieren, bietet HKS neben der 2 x 90° Variante auch 2 x 50° und 2 x 70° an. Der XtraTilt besteht aus vier verschleißfesten Bauteilen. Es gibt 44 Ausführungen bei 17 Baugrößen, die bis zu einem Trägergerätegewicht von 100t und einem Haltemoment bis 165.000 Nm verfügbar sind.

Mit dem HKS-XtraTilt können Sie die vielfältigsten Aufgaben bewältigen, wie z.B.: Böschungs-, Baugruben-, Dosierungs-, Kanal- oder Straßenbauarbeiten. Gleichzeitig ist  bei Hanglage ein ausbalanciertes Arbeiten und exaktes Halten und Positionieren möglich.  In der Regel sind sämtliche Schnellwechsler, Trägergeräte und Werkzeuge kompatibel, daher sind Nachrüstungen mit der HKS-Baumaschinentechnik optimal möglich.

HKS produziert in Eigenfertigung hydraulische und pneumatische Kompaktantriebe zum Drehen und Schwenken von Massen, die beschleunigt, abgebremst, positioniert und gehalten werden können. Das umfangreiche Leistungsspektrum des familiengeführten Unternehmens ergänzen hochwertige Dreh-Hub-Kombinationen, Zahnstangenritzelantriebe, Flügelantriebe und Zylinder. Neben zahlreichen Anwendungsbereichen in der Industrie realisiert HKS unter anderem für Hersteller im Bereich Baumaschinen gerade mit den neuesten Produktentwicklungen TiltRotator, RotoBox und XtraTilt maßgeschneiderte Lösungen für robuste und leistungsstarke Drehantriebe, die sich weltweit bewähren. Natürlich bietet HKS auch entsprechende Produkte für die Mining-Branche. Zu den Einsatzbereichen der hochwertigen Technik aus Deutschland zählen außerdem Nutzfahrzeuge und Schiffe. Derzeit sind an den beiden Produktionsstandorten in Wächtersbach und Neukirch rund 170 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen unter www.hks-partner.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss