Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

HKL BAUMASCHINEN GMBH Hamburger Rathausquartier erhält Facelift

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: HKL Baumaschinen

Die Hamburger Innenstadt erfährt an vielen Orten optisch und strukturell ein Facelift. Fahrbahnen, Gehwege und Nebenflächen werden neu strukturiert und höherwertig gestaltet. Dabei erhält die Gastronomie deutlich mehr Raum und soll so die Hamburger Innenstadt auch in den Abendstunden beleben. Verantwortlich für die Baumaßnahmen sind die Business Improvement Districts (BID). Im BID Rathausquartier sind diverse Maschinen von HKL im Einsatz.

Seit Januar 2023 laufen die Arbeiten: Die gesamte Straßenentwässerung wird erneuert, Straßeneinläufe werden neu gesetzt, ebenso werden die in etwa drei Meter Tiefe liegenden Rohrleitungen erneuert und an den zentralen Hauptkanal angeschlossen. Im Abschnitt Rathausstraße wird auch der Asphalt erneuert sowie Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt. Insgesamt beträgt die Bearbeitungsfläche 13.000 m2, auf denen alle Oberflächen neugestaltet werden: Auf 3.000 m2 wird Naturstein verlegt, auf der restlichen Fläche Asphalt und Betonplatten.


Dabei übernehmen Dumper von HKL in verschiedenen Größen den Transport von Sand, Erde und Steinen. Ein Kurzheckbagger mit angebautem Vakuumsauger wird für das Ausheben und Einsetzen der Bordsteinkanten genutzt. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Hamburger Kante, die aus skandinavischem Granit besteht und deren einzelne Teilstücke 400 bis 600 kg schwer sind. Später werden die Stücke an die neue Bordsteinführung angepasst, hierzu entsprechend geschnitten und wieder eingesetzt. Im gesamten Rathausquartier werden so etwa 1.000 Meter Granit-Breitbord-Kante verbaut. Ausgestattet mit einem Sieblöffel wird der Kurzheckbagger darüber hinaus für den Rückbau von Pflasterflächen genutzt.

Partner
[25]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT