Partner

FORVIA HELLA FMS-Arbeitsscheinwerfer: effektive Umfeldbeleuchtung mit Potenzial zum Nachrüsten

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: HELLA GmbH & Co. KGaA

Mit der DIN EN 1501-1 werden unter anderem neue Anforderungen an Hecklader-Abfallsammelfahrzeuge geregelt. Laut dieser Norm zu Sicherheits- und Konstruktions-Anforderungen müssen die seitlichen Bereiche der Fahrzeuge zukünftig über eine oder mehrere zusätzliche Arbeitsleuchten mit max. 4.000 Lumen pro Seite verfügen. HELLA bietet mit dem Arbeitsscheinwerfer FMS Base und Prime die perfekte Lösung, um Fahrzeuge schnell und unkompliziert aufzurüsten.

Matthias Prenner, Product Management Specialist für Arbeitsscheinwerfer bei HELLA ist überzeugt: „Mit seinem flachen Design und der homogenen Lichtverteilung ist das FMS die perfekte Lösung für eine Nahfeldausleuchtung rund um Fahrzeuge“.


Kunden können dabei zwischen der Variante FMS Base (1.200 lm) und FMS Prime (2.500 lm) die am besten geeignete Option für das eigene Fahrzeug wählen. Die Arbeitsscheinwerfer sind mit effizienten und langlebigen LEDs ausgestattet sowie staub- und wasserdicht gemäß IP 6K9K und IP 6K8.

Aufgrund der äußerst kompakten Bauform lässt sich der Scheinwerfer problemlos in unzugängliche Fahrzeugbereiche integrieren und bietet auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten kaum Wind-Angriffsfläche. Des Weiteren ist das robuste Gehäuse aus Aluminiumdruckguss mit CoroSafe-Beschichtung korrosionsbeständig. Beide Varianten sind mit schwarzer, roter oder weißer Gehäusefarbe erhältlich.

Partner

Firmeninfo

HELLA GmbH & Co. KGaA

Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt

Telefon: 0180-6-250001 (0,20€/Anruf)

[67]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT