Partner

EMPAS Heißwasser-Wildkrautbekämpfung bei konstanter Temperatur

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Empas

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, sind Kommunen, Eigentümer und Hausverwaltungen verpflichtet, öffentlich zugängliche Wege und Plätze frei von Unkraut zu halten. Der Einsatz chemischer Mittel ist dabei in den meisten Gemeinden verboten. Als eine effektive und zudem umweltschonende Alternative hat sich in der Praxis die Wildkrautbekämpfung mit Heißwasser erwiesen.


Entscheidender Erfolgsfaktor bei der Heißwasser-Unkrautbekämpfung ist die konstante Wassertemperatur von 99 Grad Celsius an der Austrittsdüse. Diese gewährleistet bei der neuen Empas MCB 3.0 ein System zur automatischen Temperaturkontrolle und -regelung. Die MCB beseitigt Unkraut in nur wenigen Durchläufen. Zudem wirken die Einsätze präventiv gegen Keime, ohne dabei den Boden oder die Umwelt zu belasten.

Neben der Wildkrautbekämpfung ermöglicht die MCB die mobile Hochdruckreinigung mit heißem Wasser bis zu 150 Bar, die Kaugummientfernung, den Gebrauch als Gießeinheit im Sommer sowie den Einsatz gegen Eichenprozessionsspinner. Über ein flächendeckendes Händlernetz oder direkt beim Hersteller ist die MCB zu beziehen.

Partner

Firmeninfo

Empas BV

Kruisboog 43
3905 TE Veenendaal

Telefon: +31-318-525888

[14]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT