Partner
Aktuelle Meldungen/News Elektromobilität Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge

HALD & GRUNEWALD GMBH Viel Beifall für Goupil-Elektronutzfahrzeuge

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Hald & Grunewald GmbH

Zum ersten Mal hat die Firma Hald & Grunewald, Händler für Gabelstapler, Teleskopstapler und Elektrofahrzeuge, die Kommunaltage ausgerichtet. Und zwar am neu bezogenen Firmensitz in Rottenburg-Ergenzingen. Vertreter der kommunalen Wirtschaft und der Baubetriebshöfe aus einem Umkreis von rund 200 km folgten dem Aufruf, sich aus erster Hand über Aktuelles zum Thema Energiewende, Klimaziele im kommunalen Bereich und natürlich über Goupil-Elektronutzfahrzeuge zu informieren.

Dabei verwandelte sich das rund 20.000 m2 große Firmengelände in einen Messestandort. Unter anderem für das vor einigen Jahren eingeführte Elektro-Nutzfahrzeugprogramm des südwestfranzösischen Herstellers Goupil. Dessen nahezu geräuschlose Fahrzeuge, inzwischen eine feste Größe im Sortiment der Neu-Rottenburger, sind variable Alleskönner und eröffnen auch der kommunalen Wirtschaft völlig neue Möglichkeiten.


Leichtmüll-Sammelbehälter und -Verdichter im Fokus

Besonders im Fokus steht die Vielzahl der verschiedenen Aufbaumöglichkeiten, mit denen sich nahezu jeder Einsatz abdecken lässt. Ein echter Publikumsmagnet waren hierbei der Leichtmüll-Sammelbehälter des G6 und der Leichtmüll-Verdichter des G4. Sie meistern die Daueraufgabe der Papierkorbentleerung in Innenstädten und Fußgängerzonen bestens, emissionsfrei und nahezu geräuschlos. Der Leichtmüll-Verdichter arbeitet mit einer Presswand, die den eingefüllten Müll im Behälteraufbau hydraulisch verdichtet – im Verhältnis drei zu eins. Dadurch wird die Entsorgungskapazität der Kommunen deutlich erhöht, und es können sogar Entleerungsfahrten eingespart werden. Damit leisten die Elektro-Nutzfahrzeuge einen Beitrag zu einer modernen, energieeffizienten und nachhaltigen Kommunalwirtschaft.

Partner

Dies war auch Thema eines Fachvortrags von Energieberater Andreas Hochstein, der auf die Fördermöglichkeiten bei der Umstellung auf Elektrofahrzeuge einging. Viele Teilnehmer zeigten sich überrascht, wie hoch die Energie-Einsparziele gesteckt sind, bis hin zur vollständigen Klimaneutralität der Kommunalwirtschaft ab 2040.

Außerdem boten die Kommunaltage auch die Gelegenheit, den neuen Teleskopstapler Manitou ULM zu testen. Das kompakte Modell kann auf einem Anhänger transportiert werden und befördert Lasten mit Gabel oder Schaufel bis zu einer Höhe von 4,30 Metern. Künftig sollen die Kommunaltage einmal im Jahr stattfinden.

[11]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT