News Elektromobilität Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge

Hald & Grunewald ergänzen Programm: Mobilitäts-Alternativen mit Stecker von Goupil

Elektro-Nutzfahrzeuge des Herstellers Goupil ergänzen seit Kurzem das Fahrzeugprogramm des Herrenberger Flurförderspezialisten Hald & Grunewald und stärken die Mobilität im städtischen Raum.

Die zunehmende Einführung von Umweltzonen und Fahrverboten in Städten sorgen auf der "letzten Meile" oftmals für logistische Probleme. Dies spüren auch immer mehr Kommunen. Die Goupil-Modelle sind als handliche Elektro-Nutzfahrzeuge vor allem für den Stadt- und innerbetrieblichen Verkehr prädestiniert und in unterschiedlichen Aufbauvarianten erhältlich. Dazu zählen Chassis-Cab, Pritsche, Kipper, Laubgitter, Bewässerungstank und Koffer- oder Kühlcontainer. Insgesamt stehen drei Baureihen (G2, G4 und G5) zur Auswahl.

Elektromobilität im Alltag kann so einfach sein. Die 100 Prozent elektrischen Nutzfahrzeuge von Goupil sind effizient, praktisch, vielseitig einsetzbar und verbessern die Umweltbilanz. Ob laden, transportieren, bewässern, schneiden, pflegen – dank des „Lock- & Work-Prinzips“ kein Problem.


Batterieladung verspricht 80 Kilometer Fahrspaß

Rümpfende Nasen sind Fehlanzeige, wenn der leise Stromer mit Straßenzulassung vorbeikommt. Und er lässt sich richtig gut fahren, läuft sanft an und bremst von selbst nach Loslassen des Fahrpedals ab. Fahren kann ihn jeder, der einen Führerschein Klasse B besitzt. Eine Batterieladung verspricht ca. 80 Kilometer Fahrspaß. Danach kann das Fahrzeug einfach an einer haushaltsüblichen Steckdose wieder aufgeladen werden – kurzen Ladezeiten sei Dank.­

Die Kabine ist geräumig und bietet Fahrer und Beifahrer viel Platz. Neben dem modernen Design überzeugt die Fahrerkabine vor allem mit einem bequemen Kabineneinstieg, idealer Sitzhöhe sowie diversen Sicherheitssystemen wie zum Beispiel dem 3-Punkt-Gurt und der serienmäßigen Insassenerkennung. Auch an Fußgänger wurde gedacht: Eine Geschwindigkeitsbegrenzung und das Fahrsignal bei Vor- und Rückwärtsfahrten sorgt für ausreichend Sicherheit. Die Ladepritsche nimmt rund 1.200 Kilogramm auf – eine Europalette kann problemlos geladen werden. Die Höhe der Ladekante beträgt 81 cm. Fazit: Das unvergleichbare Baukastenprinzip mit solidem Fahrgestell bietet perfekten Komfort und Stabilität auch bei maximaler Beladung.
Beim offiziellen Vertragshändler Hald & Grunewald können die Fahrzeuge günstig angemietet oder eine Probefahrt vereinbart werden.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn