Top-News Kehrmaschinen Winterdienst

Hako-Vertriebs- und Servicezentrum Rhein-Ruhr/Erft in Essen

Offizielle Einweihung erfolgt...
am 12. September 2008 war Richtfest, im Dezember 2008konnten bereits erste Teile des Neubaus bezogen werden – am 6. Mai 2009 wurde das neue Vertriebs- und ServicezentrumRhein-Ruhr/Erft im Hermann-Drescher-Weg 16, 45329 Essen im Rahmen einer großen Leistungsschau offiziell eingeweiht!


Das neue Vertriebs- und Servicezentrum Rhein-Ruhr/Erft in Essen-Karnap.

Die Schlüsselübergabe (v.l.):
Bernd Heilmann (Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, Hako- Werke GmbH),
Günter Cottaeus (Leiter des Vertriebs- und
Servicezentrums Rhein-Ruhr/Erft),
Falko Derwald (Geschäftsführer Unternehmensgruppe Derwald),
Arne Schmid (Vertriebsdirektor
Deutschland, Hako-Werke GmbH)

Viel Platz für Kundennähe und optimalen Service
Das Hako-Vertriebs- und Servicezentrum Rhein-Ruhr/Erftentstand 1994 aus der Zusammenführung der Hako-Niederlassungen Krefeld und Schwerte. Im Jahr 2000 erfolgte die Angliederung der Niederlassung Köln an den bisherigen Standort in Essen-Altenessen.

In den letzten Jahren hat sich das Vertriebs- und Servicezentrumin Essen zum umsatz- und mitarbeiterstärksten Stützpunkt der Hako-Werke in Deutschland entwickelt. Einen zusätzlichen Umsatzschub brachte die Verschmelzung von Multicar auf die Hako-Werke. „Gleichzeitig wuchs unser Anspruch, unseren Kunden besten Service zu bieten“, berichtet Günter Cottaeus(Leiter des Vertriebs- und Servicezentrums). „Dafür braucht man eben neben allem Engagement und Professionalität ausreichend Platz. An unserem bisherigen Standort „platzten wir aus allen Nähten“, am neuen Standort im Hermann-Drescher-Weg haben wir uns ideale Arbeitsbedingungen geschaffen“.

Idealer Standort für kunden nahen Vertrieb und Kundendienst
Das neue Vertriebs- und Servicezentrum entstand im neu-Entwickelten Gewerbegebiet Carnaper Hof und ist der erste „Ansiedler“ in diesem Gebiet. Die Wahl fiel der idealen Autobahnanbindung wegen auf den Carnaper Hof – das Autobahnkreuz Essen-Nord ist nur 500 m entfernt!

Auf einer gesamten Grundstücksfläche von 5.000 qm entstanden Büros (520 qm), eine Servicewerkstatt mit Ersatzteillager (950 qm),sowie ein Lager für Fertigerzeugnisse mit einer Größe von rund1.000 qm. Vor und hinter dem neuen Niederlassungsgebäude ist ausreichend Freifläche verfügbar, um praktische Vorführungenund Fahrübungen im Rahmen von Schulungen durchzuführen.

Heute sind hier 61 Mitarbeiter beschäftigt: 12 im Vertrieb, 13 inder Verwaltung und 36 Service-Mitarbeiter stellen die ständige Einsatzfähigkeit der Hako- und Multicar-Produkte sicher.„

Die Hako-Werke sind sich der zentralen Service-Verantwortungsehr bewusst“, so Cottaeus, „und wir setzten hier ganz gezielt auf die eigenen starken regionalen Strukturen. So sind 22 unserer Service-Techniker im dezentralen – mobilen und GPS-gesteuerten– Service eingesetzt. Vor Ort beim Kunden führen sie sowohl die routinemäßigen vorbeugenden Arbeiten bis hin zu den gesetzlich vorgeschriebenen UVV- oder Treibgasprüfungen durch oder beseitigen eventuelle Störungen rasch und konsequent. „Man kannes so formulieren“, ergänzt Arne Schmid, Verkaufsdirektor der Hako-Werke, „dass wir Verfügbarkeit zur Verfügung stellen. Das heisst, unser Service funktioniert 24 Stunden am Tag an sieben Tagen die Woche, 365 Tage im Jahr! Dazu gehört eine exzellente Ersatzteilversorgung und eine Mannschaft an Service-Technikern auf höchstem Wissensniveau. Das bedeutet Schnelligkeit,Kundennähe, kurze Wege und reduzierte Kosten“.

Modernste Technik für optimale Serviceleistungen
Die moderne Service- Werkstatt, in der Hako-Reinigungsgeräte, Multicar-Fahrzeuge, aber auch Fabrikate aller gängigen Marken, repariert, gewartet, geprüft und auch mit Sonderausrüstungen ausgestattet werden, bildet den Kern des Vertriebs- und Servicezentrums. Zur Werkstatt gehört ein gut sortiertes Ersatzteillager. Eventuell fehlende Ersatzteile werden per Nachtversand aus dem Oldesloer Zentrallager der Hako-Werkezugeliefert.

Das Hako-VorteilProgramm
Das „Hako-VorteilProgramm“ ist praktisch einmalig in der Branche und bietet interessante Finanzierungs- und Beschaffungsalternativen, Rund-um-die-Uhr-Service an 7 Tagen die Woche, zahlreiche Sicherheits- und Garantieprogramme, natürlich auch „Top-Gebrauchte“, Programme zur Berechnung von Wirtschaftlichkeit und Lebensdauerkosten bis hin zu Abrechnungsmodellen für ganze Maschinenflotten - um nur einige weitere Positionen zu nennen.„

Wir verstehen uns als Dienstleister unserer Kunden“, so Cottaeus,„von denen viele selber Dienstleister sind, z.B. kommunale Betriebe oder Gebäudereinigungsunternehmen, denen wir mit Konzepten und ganzheitlichen Lösungen dabei helfen, ihrerseits gute Arbeit zuleisten und ihren vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden.“

www.hako.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss