Top-News Grün-/Flächenpflege

Händlertag bei Waterkracht: Deutschlandpremiere des WeedMaster TC-Vision

Große Begeisterung bei den Händlern. Vom WeedMaster S bis zum TM 221 können alle Produkte selbst ausprobiert werden. Der Star des Tages ist aber der neue WeedMaster TC-Vision, der mithilfe eines Kamerasystems Unkraut erkennt und beseitigt

 

Wie begeistert ein Unternehmen potentielle Händler am besten für seine Produkte zur Wildkrautbekämpfung? – Indem es einen exklusiven Händlertag veranstaltet. Genau zu einem solchen hat das niederländische Unternehmen Waterkracht kürzlich 14 ausgewählte Händler in sein Werk nach Varsseveld eingeladen. Dort bekamen die Gäste nicht nur einen theoretischen Einblick in die umfangreiche Produktpalette. Auf dem Betriebsgelände von Waterkracht wurde zudem jedes Modell, vom kleinsten WeedMaster S bis hin zum großen WeedMaster TM 221, live vorgeführt. Und die Händler durften auch selbst Hand an die Maschinen anlegen. Doch damit nicht genug. Waterkracht hatte für diesen Tag noch einen ganz besonderen Programmpunkt in petto:  die Deutschlandpremiere ihres neuen WeedMaster TC-Vision.

„Der neue TC-Vision war ganz eindeutig der Star des Händlertags“, berichtet Sebastian Dalhues, Export Manager bei Waterkracht. Und das nicht ohne Grund: Der Wildkrautbekämpfungsaufbau erkennt mithilfe eines Kamerasystems Typ VDS, wo sich auf einer Fläche das Unkraut befindet. „Nur an diesen Stellen öffnet das Gerät dann seine Ventile“, erklärt Dalhues. Weniger Wasserverbrauch und ein geringerer Arbeitsaufwand sind die positiven Folgen des Einsatzes mit dem WeedMaster TC-Vision. Das „Flaggschiff“ von Waterkracht arbeitet dabei mit einem sehr ausgereiften System, das zuverlässig in der Lage ist, tote von lebenden Pflanzen zu unterscheiden, indem es ihren Chlorophyll-Gehalt detektiert. Im Gegensatz zu anderen Produkten schafft der neue Wildkrautbekämpfungsaufbau dies selbst bei Pflanzen, die beispielsweise mit Schmutz bedeckt sind. Der WeedMaster TC-Vision ist in seiner Größe variabel und eignet sich so perfekt als Aufbau für die verschiedensten Trägerfahrzeuge.  Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit kann sich sehen lassen: Mit bis zu 5 km/h fährt der WeedMaster TC-Vision die zu bearbeitende Fläche ab. Das Wasser bleibt dabei konstant auf 99 Grad erhitzt. Darüber hinaus kann auch bis zu 99 Grad heißes Wasser getankt werden.

Händler verbinden mit Waterkracht „beste Technik, zum bestmöglichen Preis“

Der Händlertag bei Waterkracht war ein voller Erfolg: Dieser Meinung sind auch Erika und Waldemar Tiedemann, Inhaber der Tiedemann Dienstleistungen GmbH. Das Händler-Ehepaar ist bereits seit über zehn Jahren im Bereich der chemiefreien Unkrautvernichtung tätig. Lange suchten die Beiden nach dem Optimum in Sachen Wildkrautbekämpfung. „Von der Heißwasser-Technik sind wir schon seit einigen Jahren überzeugt“, sagt Erika Tiedemann. Das kleinste Modell von Waterkracht, der WeedMaster S, sowie das mittlere Modell, der WeedMaster M, befinden sich bereits im Portfolio der Händler. Den Händlertag nutzen sie nun speziell, um auch die größeren Produkte von Waterkracht zu testen. „Wir wurden perfekt auf die Produkte eingestellt“, berichtet Waldemar Tiedemann und fügt hinzu: „Waterkracht hat sich für jeden einzelnen Händler viel Zeit genommen. Außerdem waren Ingenieure vor Ort, mit denen man sich fachlich austauschen konnte.“ Vom WeedMaster L bis hin zum Premierenmodell WeedMaster TC-Vision, hat das Ehepaar alle Geräte selbst ausprobiert. „Für uns ist die gesamte Produktpalette von Waterkracht interessant. Schließlich ist die Gerätegröße, die zum Einsatz kommt, abhängig von der zu pflegenden Fläche“, weiß Waldemar Tiedemann. Seit vergangenem Jahr ist die Tiedemann Dienstleistungen GmbH Generalvertrieb in Hessen für die Produkte von Waterkracht. Ihr Fazit: „Mit Waterkracht verbinden wir die zurzeit beste Technik auf dem Markt, zum bestmöglichen Preis.“


Mit Events wie dem Händlertag will das Unternehmen Waterkracht im Hinblick auf heutige und zukünftige Entwicklungen im Bereich der chemiefreien Wildkrautbekämpfungsmaschinen einen besseren Einblick in die Wünsche und Anforderungen der Kunden bekommen, um so seine Produktlinie auf einem hohen Niveau zu halten. Über das nötige Know-how verfügt das niederländische Unternehmen bereits: Waterkracht blickt auf mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Hochdruckreinigungsmaschinen und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Kochend-Heißwasser-Wildkrautbekämpfungsmaschinen zurück. Ab 2018 bedient Waterkracht unter dem Markennamen „Waterkracht WeedMaster“ den Markt direkt mit einer kompletten und innovativen Produktlinie – diese reicht vom Einstiegsmodell für den Hausmeisterservice bis zum Topmodell, ausgerüstet mit der Vision-Technologie, für kommunale Betriebe. Um seine Kunden bestmöglich zu versorgen, arbeitet Waterkracht zudem mit einer großen Anzahl an regionalen Vertriebspartnern zusammen.

Weitere Informationen über die Produkte zur Wildkrautbekämpfung von Waterkracht erhalten Sie unter www.waterkracht.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn